Schule für Gefangene - Verschwenden Sie nicht

Anonim
Campobasso-Schule für Gefangene

SCHULE FÜR GEFÄNGNISSE

Bieten Sie eine Gelegenheit für diejenigen, die längere oder kürzere Strafen absitzen. Sehr oft sind es junge Leute, die zu früh im Gefängnis landen. Ab diesem Moment ist neben ihrer Freiheit auch die Trainingsmöglichkeit begrenzt. Dies schließt die Möglichkeit aus, eine Zukunft aufzubauen, sobald die Strafe verbüßt ​​ist. Das Problem betrifft Tausende junger Menschen . Aus diesem Grund hat die Schulleiterin der "Leopoldo Pilla" -Schule in Campobasso beschlossen, Maßnahmen zu ergreifen, indem sie ihr eigenes Institut und ihre Lehrer für eine echte Schule für Gefangene zur Verfügung stellt. Das Ergebnis war außergewöhnlich.

Dank einer Vereinbarung zwischen dem Schulleiter und dem Campobasso-Bezirkshaus war es möglich, den Gefangenen eine theoretische und praktische Ausbildung anzubieten. Ein integratives Integrationsprojekt zwischen Schule und Territorium, das von der Schulleiterin Rossella Gianfagna konzipiert wurde und dank dessen zwei Insassen des Bezirkshauses der Hauptstadt in Kürze die staatlichen Prüfungen bestehen können.

LESEN SIE AUCH: Freedhome, das Geschäft, das Gefangenen eine Zukunft bietet, indem es Produkte verkauft, die im Gefängnis hergestellt wurden

GELEGENHEIT FÜR FESTGELEGTE PERSONEN UND SCHULEN

Das Projekt ermöglicht es der Schule, den Unterhaltsbedarf des Instituts zu decken, der von Gefangenen durchgeführt wird. Daher hat die Initiative einen echten Austausch zwischen Arbeitsleistung und Ausbildung zugunsten derjenigen geschaffen, die eine Haftstrafe verbüßen. Eine Partnerschaft, die ein Netzwerk zwischen dem Bezirkshaus und der Institution aufgebaut hat.

In den letzten Jahren haben Gefangene an Schulaktivitäten im Anschluss an landwirtschaftliche Kurse teilgenommen, in denen sie die Fähigkeiten erlernen, die für die Gartenarbeit erforderlich sind. Darüber hinaus finanzierte die Leopoldo-Pilla-Schule den Bau eines Gemüsegartens innerhalb des Bezirkshauses, in dem ihre Schüler gemeinsam mit den Gefangenen, die die Einrichtung nicht verlassen können, einen Wechsel der Schulaufgaben machten.

Die Initiative wurde nicht nur von den Inhaftierten, sondern auch von den Lehrern begrüßt . Viele von ihnen haben kein Problem damit, auch nachmittags für den Abendunterricht in der Schule zu bleiben, und fordern dies sogar beim Schulleiter an.

  • Image
  • Image
  • Image
  • Image
  • Image
  • Image

Diejenigen, die die Möglichkeit hatten, an den Kursen teilzunehmen, sind leidenschaftlich. Einige Insassen äußerten sogar den Wunsch, die Arbeit des Bauern zu erledigen, sobald die Strafe verbüßt ​​war. Andere haben ausgehend von den folgenden Kursen begonnen, Interessen zu pflegen, die sie in einen Job verwandeln möchten. Rossella Gianfagna erinnerte an den Fall eines jungen Mannes, der sehr jung und heute in einem Zustand der Halbfreiheit ins Gefängnis kam und ein guter Imker geworden ist. Derzeit wartet sie darauf, für die letzten Jahre bezahlt zu werden, und arbeitet weiterhin mit der Campobasso- Schule für die verschiedenen Projekte zusammen, da sie "nachdrücklich mit den Lehrern und Schülern zusammen sein möchte", sagte die Managerin. Zusätzlich zu den Kursen nehmen die Häftlinge an den verschiedenen Landwirtschaftsmessen teil, die organisiert werden und mit verschiedenen Menschen und Realitäten in Kontakt stehen. All dies hilft ihnen, aus der erzwungenen Isolation herauszukommen und Beziehungen aufzubauen, die nützlich sein können, wenn sie frei sind. Eine intelligente Möglichkeit, denjenigen, die einen Fehler gemacht haben und für Fehler bezahlen, eine zweite Chance zu bieten.

(Das hervorgehobene Bild und der dazugehörige Text stammen von der IIS Leopoldo Pilla di Campobasso-Website.)

Das Projekt steht im Wettbewerb um die Ausgabe 2018 des Non Sprecare Award. Um die Ankündigung zu erfahren und daran teilzunehmen, klicken Sie hier!

Wenn Ihnen das Projekt gefallen hat, teilen Sie es auf Facebook, Twitter und G +

PROJEKTE IM WETTBEWERB ZUM DO WASTE AWARD 2018

  • Econegue, die Plattform, die rezeptfreie Medikamente, Nahrungsergänzungsmittel und Kosmetika zum halben Preis verkauft
  • Kloters, das Hemd, das den Smog von zwei Autos in der Stadt verschluckt (Foto)
  • Einen Garten, den Sie nicht nutzen und in dem Sie nur für den Unterhalt bezahlen? Hier ist die Plattform, auf der Sie es auch für eine Veranstaltung mieten können (Foto)
  • Der smarte Helm, den ein 20-jähriger Junge erfunden hat. Starten Sie sos im Falle eines Unfalls. Und warnen Sie, wenn Sie müde sind (Foto)
  • In Mantua die Pflanzenfarbe, die aus dem landwirtschaftlichen Abfall von Tomatenschalen stammt (Foto)
Aktien