Regenesi, das in Bologna geborene Unternehmen, das regenerierte Materialien verwendet - Verschwenden Sie nicht

Anonim
WO SIE REGENESISCHE PRODUKTE FINDEN

REGENESI BOLOGNA

Regenesi wurde 2008 dank der Idee von Maria Silvia Pazzi geboren, die sich bei der Betrachtung der Abfallmenge in Neapel dazu entschließt, Modegegenstände nur aus regenerierten Materialien herzustellen.

Der studierte Wirtschafts- und Handelswissenschaftler und Professor für Unternehmensorganisation und Marketing an der Universität von Bologna und Uninettuno entschließt sich, von der Theorie, die an den Schreibtischen der Universitäten gelehrt und gelernt wurde, zur Praxis überzugehen, um eine Organisation aufzubauen Netzwerk mit Zentrum in Ravenna oder Bologna, um ein Produkt zu entwerfen und dann Partner zu finden, die für die Produktion verantwortlich sind.

LESEN SIE AUCH: Recycled Park, der schwimmende Park in Holland, der ausschließlich aus Kunststoffabfällen besteht. Als mutige Kinder

Image

REGENERIERTE MATERIALIEN

Die Produkte des Unternehmens reichen von Haushaltsgegenständen oder Büroartikeln bis hin zu Modegegenständen wie Schmuck, Halsketten, Armbändern, Taschen und Lederaccessoires, die durch die konsequente Umwandlung erneuerter und erneuerbarer Abfallstoffe wie Aluminium, Glas, Leder, Kunststoff, Stoffe und Papier nach einem innovativen Herstellungsverfahren und unter Gewährleistung der gleichen Qualität des Ausgangsmaterials. Alle zur Herstellung der Artikel und der Verpackung verwendeten Materialien werden von externen Unternehmen hergestellt, die ihre Qualität zertifizieren und die Einhaltung der vereinbarten Zeiten und Mengen sicherstellen.

Image

LESEN SIE AUCH: Kleidung, Schmuck, Accessoires: Ein vollständiger Modekatalog aus recycelten Materialien

Regenesi kooperiert mit Matrec, einem Beratungsunternehmen mit Sitz in Ancona, das auf Forschung und Innovation zu Themen der Nachhaltigkeit und der Kreislaufwirtschaft spezialisiert ist und Unternehmen bei der Suche nach nachwachsenden Rohstoffen, Trends und Marktszenarien hilft.

Sehr interessant ist auch die Zusammenarbeit mit Dainese, einem Unternehmen, das Anzüge für MotoGp-Fahrer anbietet, mit denen Regenesi Lederhandtaschen und -gürtel sowie Handyhüllen entwickeln kann.

WO SIE REGENESISCHE PRODUKTE FINDEN

Es ist möglich, die Produkte der Firma Bolognese online auf der Website www.regenesi.com, in E-Commerce-Geschäften, die auf nachhaltige Luxusprodukte spezialisiert sind, und in den temporären Läden einiger Museen zu kaufen.

Das Projekt steht im Wettbewerb um die Ausgabe 2018 des Non Sprecare Award. Um die Ankündigung zu erfahren und daran teilzunehmen, klicken Sie hier!

Wenn Ihnen das Projekt gefallen hat, teilen Sie es auf Facebook, Twitter und G +

DIE PROJEKTE IM WETTBEWERB UM DEN DON'T WASTE AWARD 2018:

  1. Croqqer, die App um Nachbarn zu helfen. Zeit, Fähigkeiten und Dienste mit ihnen austauschen (Fotos)
  2. Saubere Luft, das U-Earth-System, das von Smog, Zigarettenrauch, Viren und Bakterien befreit (Foto)
  3. Recyclize, das unterhaltsame Videospiel, in dem Kinder lernen, wie man die getrennte Sammlung erstellt (Foto)
  4. Perpetua, der in Italien hergestellte Bleistift aus recyceltem Graphit, der behinderten Menschen Arbeit bietet
  5. Die Großeltern von den Kindern der Grundschule von Castiglione delle Stiviere adoptiert. Alles beginnt mit einem Buch (Foto)
  6. Die Campobasso-Schule, in der die Gefangenen putzen. Und im Gegenzug studieren sie und machen ihren Abschluss (Fotos)
  7. Econegue, die Plattform, die rezeptfreie Medikamente, Nahrungsergänzungsmittel und Kosmetika zum halben Preis verkauft
  8. Einen Garten, den Sie nicht nutzen und in dem Sie nur für den Unterhalt bezahlen? Hier ist die Plattform, auf der Sie es auch für eine Veranstaltung mieten können (Foto)
  9. Der smarte Helm, den ein 20-jähriger Junge erfunden hat. Starten Sie sos im Falle eines Unfalls. Und warnen Sie, wenn Sie müde sind (Foto)
  10. Getrennte Sammlung, Catanzaro in Kalabrien ist ein nationaler Rekord. Es scheint in Österreich oder in Trentino-Südtirol zu sein
Aktien