Obligatorische Impfstoffe zur Einschulung - Verschwenden Sie nicht

Anonim
obligatorische Impfstoffe für die Einschulung

OBLIGATORISCHE IMPFSTOFFE ZUR EINSCHULUNG -

Der schlimmste Weg, mit einem Thema wie Impfstoffen umzugehen, das nicht nur für die Gesundheit, sondern auch für die Zivilisation eines Landes von grundlegender Bedeutung ist, ist das Dramatisieren. Werfen Sie Benzin auf das Feuer der Kontroversen, von institutionellen Kanzeln, und tragen Sie so zu Treibstoffängsten, Kreuzbeleidigungen, Verschwendung von Wörtern und wissenschaftlichen Wahrheiten bis hin zum kollektiven Psychodrama bei. Fehler in Bezug auf die Gesundheit Beatrice Lorenzin machte diesen Fehler in gutem Glauben oder aus Sorge um einfache Ankündigungen, um Emotionen zu reiten und Sichtbarkeit zu erlangen, als sie ihr Medien-Ultimatum startete: " Ohne Impfung keine Schule ". Ankündigung eines Dekrets der Regierung Gentiloni, mit dem die Regierung selbst unter anderem nicht einverstanden ist .

LESEN SIE AUCH: Impfalarm, Zusammenbruch aufgrund von Fehlinformationen. Und übrigens …

IMPFSTOFFE AN DER SCHULE -

"Wir müssen den falschen Nachrichten über Impfstoffe entgegenwirken": So motivierte Frau Lorenzin ihren Abstieg auf dem Feld mit dem Flammenwerfer der Worte in Freiheit. Richtig: Falsche Nachrichten über Impfstoffe, wie die Annäherung von Urteilen ohne ein Minimum an wissenschaftlicher Grundlage, sind gefährliche und kontraproduktive Dinge . Es ist jedoch nicht Sache des Ministers, ihnen mit Methoden entgegenzuwirken, die ebenso gefälschte Nachrichten sind (die Ankündigung eines Regierungsdekrets über die Schule, noch bevor sie mit dem zuständigen Minister vereinbart wurde, ist genau eine gefälschte Nachricht). Jeder muss seine Arbeit tun, auch in Bezug auf Impfstoffe und wie man sie verbreitet, wenn sie notwendig und unverzichtbar sind, in der richtigen Dosis und auf die richtige Weise (zum Beispiel als Trinkgeld, wie es das Gesetz verlangt). Wenn Sie ein Beispiel für die gefälschten Nachrichten über Impfstoffe sehen möchten, kann Minister Lorenzin einen Blick auf die Facebook-Seite des Immunologen Roberto Burioni werfen, der im Internet versucht, alle Fragen nacheinander zu beantworten Zweifel an Impfstoffen . Mit der Kompetenz eines Wissenschaftlers, nicht mit der Alltagssprache des Ministers, der andere Aufgaben hat.

Zweiter Fehler und ein weiterer Beitrag zur Dramatisierung des Problems: Wenn sich an der Schule weder die Verfassung noch das ordentliche Recht geändert haben, entscheidet zunächst die zuständige Ministerin, in diesem Fall Frau Valeria Fedeli . Und wissen Sie, wie er Lorenzins Ansage und seine Autogrammstunde angenommen hat? Mit einer klangvollen Ablehnung, die das Eingreifen des Gesundheitsministers als "verfassungswidrig und dumm wie das des Fertilitätstages" bezeichnet, eine frühere Leistung des Ministeransprechers.

Dritter Fehler: Hier sind wir richtig im ABC der Politik, der guten Verwaltung, der Verteidigung des Gemeinwohls. Es ist offensichtlich, würde ich sagen, dass das Recht auf Studium und das Recht auf Gesundheit zwei wesentliche Dinge sind, die für alle und immer geschützt werden müssen . Um dies zu erreichen, darf die Politik keine Ankündigungen machen, sie darf keine Drohungen über das Maß hinaus und außerhalb des Rahmens des gesunden Menschenverstands und der im Ton der Verantwortung gesprochenen Worte verbreiten, sondern muss gemäß ihren Pflichten, ihren Vorrechten und auch ihren Grenzen handeln . Und manchmal muss er es zuerst in Stille tun, mit Hartnäckigkeit, Kompetenz und Transparenz, und dann vielleicht zu den Worten übergehen, die verwendet werden, um einen Konsens zu erzielen.

MEHR ERFAHREN: Verschwendung von Drogen, wir werfen jeweils 1 Kilo in den Korb. Ein Schaden von 2 Milliarden für den Staat und 400 Euro pro Familie

Aktien