Bosco dei piccoli - Verschwenden Sie nicht

Anonim
OUTDOOR KINDERGARTEN

WALD DER KLEINEN -

Mutter Natur als Lehrer und der Wald als Spielplatz. Dies und vieles mehr ist der " Wald der Kleinen " von Veglio in der Provinz Biella, einem Freiluftkindergarten nach dem Vorbild Nordeuropas. Wie in Dänemark und Schweden können Kinder auch in diesem piemontesischen Land draußen bleiben, im Gras herumrollen, mit Blättern und Holzstücken spielen und gleichzeitig die faszinierenden Geheimnisse der Natur kennenlernen . Die Struktur, ein alter Kindergarten, der von der Gemeinde verwaltet wird, wird nur zu einem Zufluchtsort und Treffpunkt, an dem jeden Tag Ausflüge organisiert werden, die für Kinder zu echten Abenteuern werden .

LESEN SIE AUCH: Agriasilo und agrinido: leben Sie von Kindesbeinen an bewusst und nachhaltig

  • Image
  • Image
  • Image
  • Image

Die Fotos stammen von der Facebook-Seite von AgriCultura

OUTDOOR KINDERGARTEN -

Traditionelles Spielzeug ist in diesem speziellen Kindergarten nicht erlaubt, aber es wird versucht, den spielerischen Aspekt von Zweigen, Beeren und Kieseln auszunutzen. Auf diese Weise bleibt das Feld offen für die Kreativität von Kindern, die sich den unterschiedlichsten Spielen hingeben können. Klettern, Laufen und lange Spaziergänge werden ebenfalls organisiert, damit Kinder inmitten der Natur Sport treiben können. Eine Natur, die ihre Neugier anregt und von der sie täglich lernen können, indem sie beispielsweise den Wechsel der Jahreszeiten durch die Veränderung der Farbe der Blätter entdecken. Der Wald der Kleinen ist jedoch nicht nur ein Spiel, sondern auch ein "Job". Tatsächlich kümmern sich Kinder unter anderem um die Pflege des Gemüsegartens, die Pflege der Tiere und helfen bei der Zubereitung von Mahlzeiten. Anstrengungen, die dann mit der Nachmittagsruhe abgegolten werden.

KINDERGARTEN IM WALD -

Il bosco dei piccoli ist ein Bildungsprojekt des Vereins "L'AgriCultura", das nach dem Start der Initiative in Bioglio in Veglio ankam. Bevor die Schöpfer ihre Türen öffneten, haben sie viel im Ausland recherchiert und eine Kindergartenausbildung in den Wäldern von Ostia absolviert. Heute hat die Schule eine einzige Regel: Sie sind zu jeder Jahreszeit im Freien, auch im Winter, es sei denn, die Bedingungen sind unerschwinglich. Und das Ergebnis ihrer Bemühungen ist wirklich bemerkenswert, auch weil es nicht nur eine innovative Idee ist, sondern auch wirtschaftlich: Ein traditioneller Kindergarten kostet in der Tat bis zu 5 Kindergärten im Wald .

MEHR ERFAHREN: Lidls grüner Betriebskindergarten: Es gibt auch einen Gemüsegarten und ein Gewächshaus

Aktien