Verschwenden Sie nicht 2017 Award - Verschwenden Sie nicht

Anonim
Image

NICHT VERGEBEN AWARD 2017 -

Die achte Ausgabe des Do not waste-Preises beginnt . Mit der wissenschaftlichen und organisatorischen Unterstützung des LUISS "Guido Carli" in Rom, eine Auszeichnung für diejenigen, die nicht verschwenden und lehren Verschwende nicht .

Der Preis fördert wirtschaftliche, ökologische und soziale Projekte und Praktiken, die Nachhaltigkeit auf ganzer Linie fördern, Ersparnisse und bewusstes Konsumieren, Lebensstile, die das Teilen und den Dialog wiederfinden, und intelligente Innovationen für wirtschaftliches Wachstum, die auf effektiven sozialen Fortschritt abzielen. Die Initiative richtet sich an fünf Kategorien von natürlichen und / oder juristischen Personen, die im letzten Jahr nützliche und originelle Projekte zur Abfallvermeidung durchgeführt haben: Personen, Unternehmen, Institutionen und Verbände, Schulen und Jugendliche . Die Gewinner erhalten für jede Kategorie eine Menge an Bio-Produkten, die von der Alce Nero-Gruppe angeboten werden und ihrem Körpergewicht entsprechen.

„Mutter Teresa von Kalkutta hat gesagt: Ich bin nicht empört über Armut, aber ich vergeude sie. Und die Tatsache, dass wir in einer Welt leben, in der wir in einem Raum und in dem anderen Raum verschwenden. Hier besteht unsere Hoffnung darin, von Empörung zu Aktion überzugehen und zu versuchen, alle davon zu überzeugen, dass „Nicht verschwenden“ ein entscheidender Schlüssel zu mehr Wohlbefinden, mehr Arbeit und mehr Wirtschaftswachstum ist. Aber für alle, nicht für den gewöhnlichen Verein ", erklärt Antonio Galdo und erinnert sich, dass" kleine Dinge, kleine Gesten, selbst die einfachsten des Alltags, uns von großen und nützlichen Veränderungen träumen lassen können ".

LESEN SIE AUCH: "Mehr als Armut, ich bin empört über Verschwendung" (Mutter Teresa von Kalkutta)

Unterdessen bescheinigt die FAO jährlich einen Verlust oder Abfall von rund einem Drittel der weltweiten Lebensmittelproduktion (HLPE, 2014). Während eine Milliarde Menschen auf der Welt kein Wasser haben, gibt es in Industrieländern eine Fülle von Wasser. Ausgehend von Italien, wo der durchschnittliche Pro-Kopf-Verbrauch 241 Liter pro Tag beträgt, verglichen mit dem europäischen Durchschnitt von 188 Litern und Frankreich und Deutschland, wo 148 Liter nicht überschritten werden (Quelle Eurostat). Neue politische Maßnahmen in Industrieländern könnten zu Investitionen in saubere Energie in Höhe von mehr als 13 Billionen US-Dollar führen (Light, 2017). Ganze historische Dörfer in ganz Europa sind entvölkert und zerfallen, während Tausende von ausgegrenzten Menschen in überfüllten und unsicheren städtischen Randgebieten nach Glückslösungen suchen. Der Abfallbegriff erstreckt sich somit von Waren bis in die weite Welt der verpassten Chancen. In einer konstruktiven, effektiven und positiven Perspektive sucht der Do not waste-Preis nach effektiven Lösungen, um das Beste aus dem herauszuholen, was wir haben, sei es aus Ressourcen oder Erkenntnissen.

"Bei LUISS setzen wir seit einiger Zeit Initiativen gegen Abfall um - und um uns daran zu gewöhnen - und für den Respekt der Erde, nicht nur mit Initiativen wie der Pflege des gemeinsamen Gemüsegartens, sondern auch mit Elektromobilitätsprojekten und nachhaltigen Stromkursen . Unser Ziel ist es, jungen, zukünftigen Managern so viele Instrumente wie möglich zur Verfügung zu stellen, um das Bewusstsein für ihre Umgebung zu fördern, damit sie zu ausgebildeten und aufmerksamen Fachleuten werden, die aus erster Hand leben. Der Non-Waste Award, den wir seit drei Jahren an Universitäten vergeben, ist eine wichtige Gelegenheit, die Bedürfnisse eines Unternehmens zu verstehen, das zunehmend nach sozialer Innovation und Respekt für die Umwelt verlangt ", sagte Giovanni Lo Storto, General Manager von LUISS.

MEHR ERFAHREN: Retten wir das Italien der Dörfer, aber mit den Fakten. Ausgehend von einer Anwaltskanzlei im Parlament …

Der Preis basiert auf Partnerschaften mit dem Ministerium für Umwelt und Schutz der Gebiete und des Meeres, dem WWF, dem Nationalen Forschungsrat (CNR), der Universität La Sapienza in Rom, Rai Radio 1, der Catalano Foundation, dem Minima Urbania Verein und LUISS. Letztere wird wie gewohnt Ende November die Preisverleihung ausrichten.

TEILNAHME AM NON WASTE 2017 AWARD -

Befolgen Sie die hier angegebenen Anweisungen, um sich für Ihre Projekte zu bewerben: https://www.nonsprecare.it/premio

Bewerbungen können bis spätestens 15. Oktober 2017 an die E-Mail-Adresse gesendet werden

Die Gewinner werden Ende November in der Zentrale der LUISS "Guido Carli" -Universität in der Viale Romania 32 in Rom ausgezeichnet.

DIE GEWINNER DER AUSGABE 2016: Alle Gewinner, die Standardträger von Abfällen in den Bereichen Unternehmen, Menschen, Verbände, Schulen und Jugendliche

Aktien