Hundebeutel in der Schule - Verschwenden Sie nicht

Anonim
Hündchentasche in der Schule

HUNDETASCHE AN DER SCHULE

Die Hundetasche ist mittlerweile Realität geworden, vielleicht auch von uns in Italien. Das Verpacken der nicht verzehrten Speisen im Restaurant tritt, wenn auch langsam, in die Kultur der Italiener ein. Restaurants sind jedoch nicht die einzigen Orte, an denen Lebensmittel verschwendet werden, wenn sie nicht konsumiert werden. In der Tat sind Kantinen, insbesondere Schulkantinen, häufig der großen Lebensmittelverschwendung schuldig. Tatsächlich beläuft sich der Haushaltsabfall von Lebensmitteln in Italien auf 11 kg pro Jahr, was einem Wert von 240.000 Tonnen entspricht, der 8, 7 Milliarden Euro entspricht . In Schulkantinen werden 50% der Lebensmittel verschwendet, daher sind Initiativen gegen Lebensmittelverschwendung in Schulen von grundlegender Bedeutung.

HUNDETASCHE AN DER SCHULE - COMO

Aus diesem Grund stellen die Comer Schulen ihren Schülern seit einigen Monaten die berühmte Hundetasche zur Verfügung. Wenn nicht gegessen, werden Brot und Obst von den Grundschülern von Como abgepackt und nach Hause gebracht - wie es ein Antrag des Stadtrats angibt. Leider sind die Lebensmittel, die nach Hause gebracht werden können, im Moment nur Obst und Brot . Für gekochte Gerichte wäre ein Schnellkühler erforderlich, um den Hygiene- und Gesundheitsstandards zu entsprechen. Eine Maschine, die noch zu teuer ist, um in allen Schulkantinen verteilt zu werden.

LESEN SIE AUCH: Doggy Bag, warum nicht die Abfallsteuer für Restaurants senken, die Lebensmittelverschwendung vermeiden?

HUNDETASCHE IN DER SCHULE - MAILAND

Die Initiative hat jedoch jüngste Vorfahren in der Lombardei. In der Hauptstadt Mailand hatten einige Schulen bereits 2014 auf Initiative von Milano Catering, Milan und Legambiente mit Hundesäcken in ihren Kantinen angefangen. Eine bahnbrechende Geste, die 82 Mailänder Schulen dazu veranlasst hat, die "Schiscetta" in die entgegengesetzte Richtung zu lenken : Anstatt das Mittagessen auf eine Bank auf einer Bank zu setzen, wird es mit den Essensresten gefüllt, die in der Kantine verzehrt werden.

HUNDETASCHE AN DER SCHULE - PIEMONT

Ein paar Schritte von Como entfernt, jenseits der Grenze zwischen der Lombardei und dem Piemont, hat eine weitere Schwesterinitiative in den Schulen der Gemeinden Arona und Oleggio Castello Fuß gefasst. 1200 Hundesäcke wurden an die Studenten dieser Institute verteilt, auch an diejenigen, die nicht in der Kantine angemeldet sind. Als die Good Food Bags ausgeliefert wurden - sie hießen sie im Piemont - wurde eine Schulung begleitet, um das Bewusstsein für den Wert von Lebensmitteln zu schärfen und sie nicht zu verschwenden. Um den Good Food Bag zu benutzen, gibt es darüber hinaus viele Realitäten, die im ganzen Kofferraum verstreut sind. Einige Beispiele sind die der Schulen von Pesaro, Neapel, Vercelli und Follonica.

Warum es wichtig ist, den Hundekoffer zu benutzen

  • Doggy Bag, wir alle lernen, in Restaurants danach zu fragen. Wie in Amerika und Frankreich
  • Doggy Bag: Die Verbreitung der "take away" -Kultur in Italien, Frankreich und Spanien
  • Hundesack mit Futtervorschub: In einem Restaurant in Bergamo ist das seit 5 Jahren Realität
  • "Hundesack. Wenn ich übrig bin, iss mich “, das Projekt zur Reduzierung der Lebensmittelverschwendung
Aktien