Elektronische Zigaretten Amerika: Boom unter jungen Menschen - Verschwenden Sie nicht

Anonim
Image

AMERIKA ELEKTRONISCHE ZIGARETTEN -

Junge Amerikaner haben gewählt: Für sie ist die elektronische Zigarette das am häufigsten verwendete Tabakprodukt. Es kommt vor der Shisha, die auch sehr in Mode ist, und der klassischen Zigarette . Die neuesten Daten aus dem wöchentlichen Bericht über Morbidität und Mortalität besagen, dass sich der Konsum der E-Zigarette in der High School innerhalb eines Jahres verdreifacht hat. Derzeit gibt es ungefähr zweieinhalb Millionen Studenten, die behaupten, die elektronische Zigarette mindestens einmal im Monat anstelle der herkömmlichen Zigarette benutzt zu haben, und so haben die neuen Verbraucher um 400.000 Einheiten zugenommen .

LESEN SIE AUCH: Elektronische Zigaretten, die ganze Wahrheit, von der Meinung der Ärzte bis zum kommerziellen Boom

VERBRAUCH VON ELEKTRONISCHEN ZIGARETTEN DURCH JUNGE LEUTE -

Der E-CIG-Boom verändert die Konnotation des amerikanischen Tabakmarktes. Der Anteil der Einnahmen in diesem Sektor bewegt sich um eine Milliarde US-Dollar pro Jahr und wächst stetig, so dass Experten ankündigen, dass sie den Verkauf von elektronischen Zigaretten innerhalb der nächsten zehn Jahre überholen werden. Die Entwicklung ist für die großen multinationalen Räucherfirmen, die jetzt auch mit elektronischen Produkten ausgestattet sind, nicht unbemerkt geblieben: Das letzte Unternehmen, das das Feld übernahm, war Philip Morris, der auch die Marke Marlboro kontrolliert. Und auch Werbeinvestitionen, die nicht für das elektronische Rauchen verboten sind, sind in die Höhe geschossen. Die einzige medizinische Beobachtung stammt von den amerikanischen Gesundheitsbehörden, die junge Menschen warnen, dass Nikotin, wie auch immer es eingenommen wird, eine sehr gefährliche Substanz bleibt . Und es kann Sucht und Schädigung der Gehirnentwicklung verursachen.

MEHR ERFAHREN: Zigaretten, die der Gesundheit mehr schaden

Aktien