Anonim
Image

HALTEN SIE SAUBER UND LAUFEN SIE -

Ein Marathon gegen Verschwendung, in einem Wettlauf gegen die Zeit, um den Planeten zu retten. Dies ist der Geist der schönen Initiative, die jetzt in ihrer dritten Ausgabe " Sauber bleiben und rennen - Pulisci e Corri " erscheint. Dieses Rennen findet vom 1. bis 7. April auf einem echten 350 km-Öko-Trail in siebentägigen Etappen statt, wird darauf abzielen , Abfälle entlang der Route durch vier Regionen Süditaliens zu sammeln: Kampanien, Basilikata, Kalabrien und Sizilien . Vom Vesuv-Park bis zum Ätna-Park, der die Straße von Messina durchquert, erreicht die Initiative nach den beiden vorangegangenen Ausgaben im Norden und in der Mitte den Süden. Wie in den Vorjahren wurde der "Keep Clean and Run" von der Internationalen Vereinigung für Umweltkommunikation (Aica) in Zusammenarbeit mit dem Umweltministerium gefördert, die die zentralitalienische Veranstaltung von "Let's Clean Up Europe", einer europäischen Kampagne, darstellt gegen das aufgeben von abfällen.

LESEN SIE AUCH: Das Video über die Risiken beim Werfen von Abfällen ins Meer

RENNEN GEGEN ABFALL -

Der lange Spaziergang durch Italien wird dazu dienen, die Straßen, Parks und Gärten von dem Müll zu säubern, den unzivilisierte Bürger hinterlassen haben. Müll, der Erde und Luft verschmutzt, verschmutzt und vergiftet . Neu in diesem Jahr ist die Erstellung eines Dokumentarfilms von Regisseur Mimmo Calopresti, der die Geschichte des Abenteuers des Öko-Läufers Roberto Cavallo, Präsident von Aica und Protagonist der vergangenen Ausgaben, erzählt. "Die Veranstaltung befasst sich mit den Ökosystemen der Berge und Meere - erklärt Cavallo -, da über 70% der Meeresverschmutzung aus dem Hinterland stammen." So werden wir "neben der Sammlung, an der Institutionen, Bürger und Schulen beteiligt sind, die positiven Ketten der Abfallbewirtschaftung und -behandlung hervorheben".

  • Image
  • Image
  • Image
  • Image

Die Initiative sendet eine klare Botschaft: Wenn wir sauberere Städte wollen, müssen wir als Bürger die ersten Anstrengungen unternehmen. Die Etappen dieses Jahres sind in Reihenfolge: Vesuv-Park, Amalfi (Sa), Paestum (Sa), Pollica (Sa), Maratea (Pz), Rotonda (Pz), Sila-Park, Catanzaro, Taurianova (Rc), Riace (Rc), Reggio Calabria, Messina und Ätna Park. Das Rennen wird von einigen Sponsoren finanziert, aber die Veranstalter haben auch eine Crowdfunding-Kampagne gestartet, um einige Kosten (von Auslagen für den Umzug der Truppe für den Dokumentarfilm bis zur Produktion von DVDs) zu decken bei 50 euro. Eine kleine Geste, um eine lobenswerte Initiative zu unterstützen, die darauf abzielt, die Lebensqualität für uns alle zu verbessern.

(Die Bilder stammen von der Facebook-Seite des Envi.info-Online-Magazins für Umweltkommunikation.)

MEHR ERFAHREN: Row-Bot, der Roboter, der das Meer reinigt, das durch den Verzehr von Abfällen aufgeladen wird

Aktien