Anonim
Frühlingsdiät

FRÜHLINGSDIÄT -

Experten nennen es eine "Eliminationsdiät" . Das heißt, eine Art Waschen und Reinigen unseres Körpers anlässlich der Ankunft des Frühlings, wenn wir endlich den Wintertunnel verlassen, in dem wir uns am Tisch angesammelt haben, um uns auch vor Kälte, Giftstoffen und Fetten zu schützen . Auf der anderen Seite kehrt alles in der Natur zurück: Und Menschen, wie Tiere und Pflanzen, verspüren mit der Ankunft des Frühlings ein instinktives Bedürfnis nach neuer Vitalität. Obwohl unser Körper in der heiklen Übergangsphase vom Winter zum Frühling Auswirkungen auf latente Müdigkeit und Schlaflosigkeit haben kann.

FRÜHLINGSDIÄT -

Die "Eliminationsdiät", absolut natürlich und ohne Verschwendung von Geld bei ad-hoc-Arztbesuchen und mit bestimmten Schlankheitsprodukten oder sogar "Frühlingsdiät", ist daher eine einfache und sehr effektive Reaktion auf den Wechsel der Jahreszeit. Und die Anpassung unseres Organismus an den neuen Zyklus des Kalenders.

NICHT VERPASSEN: Der Dekalog zur Überwindung von Müdigkeit

MÜDIGKEIT IM FRÜHLING GEGENÜBERSTELLEN -

Um sich optimal an die Veränderungen anzupassen, Energie und Vitalität wiederzugewinnen und unsere Immunabwehr zu stärken, ist es wichtig, dass unser Körper die im Winter angesammelten Giftstoffe beseitigt. Wie? Durch gesunde und richtige Ernährung .

LESEN SIE AUCH: Frühlingsmüdigkeit, die Tipps, um dagegen anzukämpfen

FRÜHLINGSMÜDE RECHTSMITTEL -

Gehen Sie zum Markt und tanken Sie Obst und Gemüse der Saison, konzentrieren Sie sich auf Energie und leichte Lebensmittel und reduzieren Sie die Salzmenge.

RICHTIGE LIEFERUNG IM FRÜHLING -

Hier sind die Lebensmittel, mit denen Sie sich der Ankunft des Frühlings in Form und Gesundheit stellen können:

  • Verpassen Sie niemals Obst und Gemüse auf Ihrem Tisch: Dies sind Lebensmittel, die reich an Wasser sind und daher perfekt für die Befeuchtung des Körpers geeignet sind. Und nicht nur das: Sie enthalten Vitamine, Antioxidantien und Ballaststoffe, die zur Beseitigung von Körperabfällen und Abfällen erforderlich sind. Sehr wichtig ist das Vitamin B in grünem Blattgemüse, aber auch in Hülsenfrüchten, Getreide, Eiern, Milchprodukten und Trockenfrüchten sowie Vitamin C, das unser Immunsystem stärkt und in Zitrusfrüchten, Melonen, Ananas und Tomaten vorkommt, Spinat, Paprika und Blumenkohl.
  • Und wissen Sie, dass Radieschen perfekt sind, um Fette aufzulösen und ihre Beseitigung zu erleichtern? Sie können sie roh in einem Salat schmecken, in Scheiben schneiden oder mit etwas Öl würzen. Artischocken haben dagegen entwässernde Eigenschaften für die Leber, während Birnen reich an Kalium und Ballaststoffen sind, zwei Nährstoffe, die den Darm unterstützen und vor allem in der Haut enthalten sind.
  • Brunnenkresse und Sprossen können den Körper auch reaktivieren: Die erste wirkt entschlackend und harntreibend, die Sprossen helfen stattdessen, die Darmbakterienflora zu regenerieren und Giftstoffe auszurotten.
Die-Frühlings-Diät-Regeln-für-gesunde-Ernährung-und-Kampf-Müdigkeit (3)
  • Platz auch für Kohlenhydrate: Ein gutes Pastagericht kann unserem Körper tatsächlich Wohlbefinden bringen. Das Wichtigste ist, die Gewürze nicht zu übertreiben und die Nudeln mit Gemüse wie Spargel oder frischen Tomaten zu kombinieren. Selbst Reis, besonders wenn er abends gegessen wird, ermöglicht es Ihnen, gut zu schlafen und Ihren Körper wieder aufzuladen.
  • Verpassen Sie nicht auch proteinhaltige Lebensmittel wie Eier, Käse und Hülsenfrüchte.
  • Bei den Fischen gehört die Makrele zu den Blaufischen, die reich an erholsamen Eigenschaften sind. In der Tat enthält es gute Proteine ​​und Fette und hilft, Cholesterin und die Ansammlung von Fetten im Blut entgegenzuwirken. Entscheiden Sie sich beim Zubereiten für das Backen.
  • Vermeiden Sie stattdessen gereiften Käse und Wurstwaren, da diese reich an gesättigten Fettsäuren, Cholesterin und Salz sind.
  • Schließlich wissen Sie, dass Rosmarin auch positive Eigenschaften für die Verdauung hat? Verwenden Sie es nicht nur, um Ihre Gerichte zu würzen, sondern auch, um einen guten Kräutertee zuzubereiten: Es wirkt der Frühlingsmüdigkeit entgegen.

DIE BESTEN REZEPTE FÜR DIE FRÜHLINGSDIÄT:

  • Avocado-Smoothie, perfekt zu Bananen und mit einer Handvoll Römersalat
  • Zitrusmilchshake: Das Rezept mit Bananen, Birnen, rohem Honig und natürlicher Vanille
  • So bereiten Sie zu Hause veganen Joghurt zu: das Rezept mit Hafermilch und das mit Äpfeln
  • Warmer Quinoasalat, ein gesundes Rezept mit Frühlingsduft
  • Rübenburger, das Rezept für eine hervorragende Alternative zum klassischen Hamburger
  • Broccoli Frikadellen, das Rezept für eine Vorspeise mit vielen gesundheitsrelevanten Eigenschaften
  • Mit Kichererbsen gefüllte Zucchini, das Rezept mit einem Hauch von Mandeln und getrockneten Pilzen
  • Rettichsalat mit Roter Bete und Orangen, das Rezept für ein buntes, nahrhaftes und gesundes Gericht
  • Zitronensalat mit Spinat, das Rezept für eine hervorragende Beilage auch als Einzelgericht
  • Wirsing- und Kartoffelröllchen: das nahrhafte und gesunde Rezept, das Reste zurückgewinnt
Aktien