Anonim
Buch viareggio ausgesetzt

ANGEHÄNGTES BUCH VIAREGGIO -

Die seit 2013 in finanzieller Not befindliche Gemeinde kann den Kauf neuer Bücher für die Stadtbibliothek nicht finanzieren. Um zu vermeiden, dass ein so wichtiger Ort für Bildung und Kultur aufgegeben wird, denken die Bürger darüber nach: Es passiert in Viareggio, wo Dank der Initiative "Ausgesetztes Buch" wurden bereits über zweitausend Texte in den Buchhandlungen der Bibliothek platziert .

DIE TÄGLICHE INITIATIVE IL TIRRENO -

Die Initiative der Zeitung "Il Tirreno" war sofort ein voller Erfolg: Viele Bürger, aber auch bekannte Persönlichkeiten, darunter der technische Kommissar des Fußballweltmeisters 2006, Marcello Lippi, die Enkel des Schriftstellers Mario Tobino, die Detektivgeschichten von Giampaolo Simi und Divier Nelli besuchten einen der teilnehmenden Buchläden und hinterließen ein bezahltes Buch, um der Bibliothek etwas zu spenden.

Hängende Buch-Viareggio-Stadtbibliothek (2)

LESEN SIE AUCH: Die Mode des Schwebenden, eine kleine Geste, aber von großem Wert gegen Gleichgültigkeit

EIN BUCH FÜR DAS ZUKÜNFTIGE VIAREGGIO -

Die Idee, die sich am alten neapolitanischen Brauch des "suspendierten Kaffees" orientiert, um Menschen in Schwierigkeiten eine Tasse zu geben, verbreitet sich immer mehr und in verschiedenen Formen: von Eis über Geburtstag bis zu Pizza und "suspendiertem" Spielzeug ”, Die Initiativen, um die Unglücklichen zu erreichen, nehmen täglich zu .

So hat Viareggio, wo auch ein bedeutender Literaturpreis stattfindet, beschlossen, die öffentliche Kultur nicht auf sich zu nehmen und konnte in einem wunderbaren Solidaritätswettbewerb seine Stadtbibliothek wiederbeleben.

Die Initiative wurde von allen Hauptbuchhandlungen der Stadt besucht: Auf der ersten internen Seite jedes gespendeten Buches wurde ein kleiner Aufkleber angebracht, mit dem bestätigt wird, dass dieser Band dank der Kampagne "Ein Buch für die Zukunft" der Bibliothek gespendet wurde. .

An dem Projekt waren auch viele Restaurants in der Stadt beteiligt, die beschlossen haben, den Deckungspreis zu spenden, um neue Bücher für die Bibliothek zu kaufen. Eine wichtige Mobilisierung für eine Initiative, von der wir hoffen, dass sie sich bald auf viele andere italienische Städte ausbreiten wird.

MEHR ERFAHREN: In Spanien die "Solidaritätskühlschränke" zur Bekämpfung von Lebensmittelverschwendung

Aktien