Verschlechterung der öffentlichen Dienstleistungen in Italien - Verschwenden Sie nicht

Anonim
Verschlechterung der öffentlichen Dienstleistungen in Italien

SCHLECHTESTE ÖFFENTLICHE DIENSTLEISTUNGEN IN ITALIEN -

Es bedurfte eines reinrassigen Journalisten wie Daniele Martini, um das Buch mit dem Titel Scippo di Stato in einen einzigen Text zu fassen: Straßen, Eisenbahnen, Postämter und wesentliche Dienstleistungen (Paper First Editions), das tragische Foto eines gestohlenen Landes nicht nur, dass es jahrzehntelang nicht modernisiert wurde, auch was die öffentlichen dienste betrifft, geht es nur zurück . Schritt für Schritt zurück. Verschlechterung der öffentlichen Dienstleistungen in Italien (2)

Bis zu dem Punkt, an dem Martini sich provokativ fragt, ob es "nicht besser war, wenn es schlechter war", wenn Züge, Postämter und Straßen fest in den Händen der Bojaren des Staates waren, den Führern der öffentlichen Industrie, die von den verschiedenen Parteien an die Spitze gestellt wurden Staatsunternehmen, in denen es nicht an Korruptionsskandalen und Gönnern mangelte.

LESEN SIE AUCH: Korruption in Italien, Gesetze und Behörden sind nicht genug. Wir müssen die Ehrlichkeit wiederfinden, ein überholtes Wort

SCHLECHTESTE DIENSTLEISTUNGEN IN ITALIEN -

Wo ist der Schritt zurück? In der falschen und rhetorischen Demagogie des Marktes, der das Gesetz regelt und diktiert, des Privatsektors, der immer besser abschneidet als die Öffentlichkeit, Abfälle, die vermieden werden, wenn der Staat einen Schritt zurücktritt, Dienste, die sich verbessern, wenn italienische Privatisierungen vorgenommen werden Schritt vorwärts.

Alle am Staatskampf beteiligten Unternehmen verweisen in gewisser Weise auf diese Klischees, hinter denen sich oft sehr spezifische Interessen verbergen. Die Post ging zum Beispiel an die Börse, aber in der Zwischenzeit, wie wir auf der Website sagten, verschwenden Sie nicht, einige Dienste für die Bürger haben sich verschlechtert . Ganz zu schweigen von Ferrovie, der bis 2017 an der Börse landen will: Hochgeschwindigkeitskunden können sich nicht über den Service beschweren, aber die Pendlerbevölkerung (d. H. Die Mehrheit der Italiener) ist Belästigungen ausgesetzt. Wir haben dies auch gesagt, um einen echten Klassizismus im Schienenverkehr made in Italy anzuprangern. Und die Anas? Immer wenn es spannende Ermittlungen zu manipulierten Verträgen und Korruption gibt, taucht der Name Anas auf. Während Straßen und Brücken weiterhin zusammenbrechen oder nicht die geringste Wartung haben, um eine sichere Mobilität zu gewährleisten . Kurz gesagt, wie Martini es in einem Buch schafft, das auch wie ein großes Fresko aus Abfall von gestern und heute aussieht, ist es natürlich zu fragen, ob dieser Diebstahl von Dienstleistungen zum Nachteil der Bürger nicht mit dem Diebstahl von Dienstleistungen zu tun hat Mit der Zeit wurde es immer ernster und verbreiteter .

MEHR ERFAHREN: In Italien sind 60 Prozent der Altbauten ohne Wartung einem hohen Risiko ausgesetzt

Aktien