Anonim
Image

GENTILONI REGIERUNG -

Die Heterogenese der Ziele, die von Gianbattista Vico urheberrechtlich geschützt wurde, ist auf die politische Karriere von Paolo Gentiloni zugeschnitten, in der fast nichts wirklich gesucht wurde und vieles stattdessen auf unbeabsichtigte Weise eingetroffen ist, beginnend mit dem letzten Ziel des Auftrages im Palazzo Chigi. Der entscheidende Moment dieses einzigartigen Weges liegt im April 2013, gerade vor drei Jahren, als die Demokratische Partei nach der katastrophalen Klammer von Gianni Alemanno jede Chance hat, das Kapitol zurückzugewinnen . Der ideale Name ist genau der von Gentiloni: Er kennt die Stadt sehr gut, war der klarste und effektivste Kopf des langen römischen Zyklus von Francesco Rutelli, verfügt über politische Erfahrung und eine Schatzkammer von gutem Ruf, in der Rom bereits von Skandalen überwältigt zu sein scheint und endemische Korruption. Zum Zeitpunkt der Rechnungslegung belegt Gentiloni bei den Vorwahlen jedoch nur den dritten Platz, mit beschämenden 15 Prozent, die von Ignazio Marino und sogar von David Sassoli übertroffen wurden. Versprechen Sie, dass innerhalb der Römisch-Demokratischen Partei keine Truppen und kein Konsens organisiert sind, da der Zusammenstoß an Kannibalismus grenzt, der in kurzer Zeit erst zur Implosion von Marino und dann zur Auslieferung der Hauptstadt an den Virginia Rays-Grill führen wird. Und Gentiloni? Nach dem Rückschlag der Römer begann aus offensichtlichen Gründen sein drittes politisches Leben, das auch das lohnendste ist .

LESEN SIE AUCH: Die Grüns, die in Österreich gewinnen, eine Lehre und Hoffnung für ganz Europa

ÜBER PAOLO GENTILONI -

Das erste Leben eines Charakters, der gerade 62 Jahre alt geworden ist, scheint aus der Handlung des Films The best of youth von Marco Tullio Giordana herauszukommen und wird im Umkreis des Roman und Milanese '68 konsumiert. Paolo Gentiloni Silverj, bläulich aus den Marken mit einem römischen Familienpalast, studiert an der Tasso-Schule, einer der besten in Rom. Jesuiten-Ausbildungseinflüsse, Katechismus mit Agnese Moro, werden zu einem rebellischen Jungen, der von den Sirenen der Studentenbewegung angezogen wird. Er rennt von zu Hause weg, geht nach Mailand, um den von Mario Capanna angeführten Außerparlamentariern zu folgen, kehrt nach Rom zurück, um ein Studium der Politikwissenschaft zu absolvieren und sich dann auf dem kleinen Archipel zwischen der Arbeiterbewegung für Sozialismus und der PDUP zurechtzufinden. Als Gentiloni jedoch aus Irrelevanz heraus mit der Politik zu enden scheint, entdeckt er Journalismus und Umweltschutz, um seine intellektuelle Frische zu bestätigen, und wurde 1984 Direktor von New Ecology, der monatlichen Zeitschrift des mächtigen Vereins Legambiente . Es war in dieser Runde, die Francesco Rutelli angelt, ein Team in der Lage zu gewinnen Roma Feld, während der Wind den Riss der Ersten Republik bläst. Eine Methode der Politik an der Spitze und nicht nur im Bauch, mit einem langen Horizont und nicht eingequetscht in der Gegenwart: So sehr, dass wir, wenn wir uns die engste Gruppe der Mitarbeiter von Matteo Renzi, abgesehen von den toskanischen Docs, genauer ansehen, die Hebel von a entdecken Die herrschende Klasse wuchs genau auf der Welle, die Rutelli auslöste.

DIE POLITISCHE KARRIERE VON PAOLO GENTILONI -

Als Mitgift des Ex-Radikalen und Ex-Grünen Bürgermeisters (in der Politik sind alle Ex-Bürger von etwas) bringt Gentiloni seine besten Eigenschaften mit: Gleichgewicht, aber nicht im Sumpf zu überleben, um daraus herauszukommen, Loyalität und Kompetenz, einen innovativen Blick auf das Gleichgewicht des Landes . Und deshalb Gentiloni Rutelli viel mehr von einem Sprecher und ein Ratsherr für das Jubiläum und Tourismus wird. Sein Aktivismus hinter den Kulissen wird auch entscheidend für die Geburt der Margherita-Partei sein, in der Rutelli die unbestrittene Führungsrolle innehat und die die Bewegung im Centocittà-Gebiet anführte Bürgermeister. Kleines, aber nicht unbedeutendes Detail, um auch die aktuellen Ereignisse dieser Tage zu verstehen. In der Margherita hat der heutige Ex-Bürgermeister von Rom zwei Eckpfeiler, auf die er sein Vertrauen und seine Stärke setzt: Dario Franceschini, der als guter Student der Christdemokraten auch organisieren kann eine starke Strömung, und Gentiloni, der es schafft, sehr einflussreich zu sein, ohne auch nur eine Karte zu überprüfen. Hier, während des zweiten politischen Lebens von Gentiloni, kommen auch die Machtrollen von der Präsidentschaft der Aufsichtskommission zum Posten des Kommunikationsministers in der Regierung von Romano Prodi. Und hier tauchen die genetischen Chromosomen eines Nachkommen von Vicenzo Ottorino Gentiloni auf, einem vertrauten Mann von Pius X., dem Papst, der im vereinten Italien erstmals Katholiken zur Wahl brachte und den berühmten Gentiloni-Pakt segnete. Dank der politischen Schule, und auch zu seiner Familie Hintergrund, schaltet sich Paolo Gentiloni aus, fast natürlich die Aufgabe, die Art und Weise der Vermittlung zu reformieren. Und versuchen Sie, das Unmögliche zu tun: eine moderne Reform des Fernsehsystems, die, ohne Silvio Berlusconi zu bevorzugen oder zu bestrafen, zwei Kanäle (einen von Rai und den anderen von Fininvest) über Satellit überträgt und so den Markt öffnet und gleichzeitig zulässt Zeit, ein größeres Gleichgewicht in der Verteilung von Werbemitteln und die Schaffung einer Stiftung als Filter zwischen dem Auftrag des öffentlichen Dienstes und den Appetit der politischen Parteien. Allzu klar und vernünftig, um im Italien der gekreuzten Vetos Realität zu werden.

MEHR ERFAHREN: Smogalarm, in Europa sterben jedes Jahr fast eine halbe Million Menschen

PAOLO GENTILONI PRÄSIDENT DES RATES -

Von seiner Position in der Margherita aus drängt Gentiloni unter dem Zusammentreffen von Postchristdemokraten und Postkommunisten auf die Gründung der Demokratischen Partei und schließt sich der kleinen Gruppe von 45 Mitgliedern des Förderkomitees an, um dann ein Renziano der Demokratischen Partei zu werden erste Stunde, nachdem sie von der Notwendigkeit eines Generationenschnapp in eine politische Kraft überzeugt ist spezialisiert nun nell'autodistruggere ihre Führer durch eine endlosen Querelen. Aber das Gegenstück von Renzi, in Gentiloni kommt fast zufällig, durch reine Hetero Enden. Tatsächlich beschließt Renzi auf Drängen einer für ihn lebenswichtigen Erneuerung, Federica Mogherini von der Farnesina nach Brüssel zu verlegen, und schlägt damit Massimo D'Alema aus, der diesen Ort bereits in seinen Händen hielt. Bei der Entscheidung über den neuen Außenminister eliminiert er zunächst den am meisten akkreditierten Kandidaten, Mogherinis Stellvertreter Lapo Pistelli (von dem ein sehr junger Renzi Tascheninhaber gewesen war), und präsentiert dann einen ungläubigen Giorgio Napolitano mit unwahrscheinlichen Namen für eine solche Aufgabe. wichtig, mit dem einzigartigen gemeinsamen Merkmal, alle Frauen zu sein. An diesem Punkt bringt Napolitano Renzi zum Nachdenken, und zusammen teilen sie die Wahl von Gentiloni, der nach dem Abschwung für das Rennen zum Kapitol seit Jahren sein drittes politisches Leben im "Kühlschrank" der Außenkommission begonnen hatte. Einmal aufgetaut, macht Gentiloni seine Arbeit, ohne auch nur für einen Moment die Anzeichen einer berechtigten Verärgerung zu zeigen, da die Außenpolitik der Regierung in der Tat in den Händen von Renzi und seinem mächtigen diplomatischen Berater, dem Botschafter, liegt Armando Varricchio. Gentiloni weiß jedoch genau, dass die Politik auch aus Erwartungen und nicht immer nur aus Idioten besteht und sich damit begnügt, die ihm anvertrauten Akten zu verwalten, beginnend mit dem Erfolg der Freilassung der Gefangenenmarines in Ägypten. Der Mediator kommt großartig heraus und nimmt zunehmend das Aussehen des richtigen Mannes am richtigen Ort an, wenn es darum geht, Italien mit dieser von Sergio Mattarella geleiteten Zeit eine verlässliche Regierung zu geben, die das Land zu den Wahlen führen wird . Zum richtigen Zeitpunkt und ohne Grundstücke des Palastes, die sich Italien sicher nicht leisten konnte.

MEHR ERFAHREN: Junge Menschen und Frauen in der Landwirtschaft, über 7.500 neue Unternehmen. Scheint das nicht ein Wunder zu sein?

Aktien