Werkstätten zur Reparatur von Fahrrädern in Italien - Verschwenden Sie nicht

Anonim
Image

WERKSTÄTTEN ZUR REPARATUR VON FAHRRÄDERN IN ITALIEN -

Das Fahrrad ist sicherlich das billigste Transportmittel und das gesündeste . Seit einiger Zeit ist es jedoch auch eine wichtige Quelle für Beschäftigung und Wohlstand . Tatsächlich begeht man häufig den Fehler, wenn man von Fahrrädern spricht, insbesondere im Vergleich zum Auto, sich einen schlechten Sektor vorzustellen oder auf jeden Fall nicht zu produktiv zu sein. Es ist nicht wahr Mit dem Aufschwung des Fahrrads, mit 743.000 Italienern, die jetzt gewöhnlich mit dem Fahrrad zur Arbeit fahren, und den ersten Bürgermeistern, die Anreize für diejenigen geben, die zwei Räder verwenden, wächst auch die gesamte Lieferkette für Industrie und Handwerk . Von der Produktion bis zur Wartung, durch die Vermietung.

LESEN SIE AUCH: Italien mit dem Fahrrad, so dass sich die Mobilität von Millionen von Bürgern ändert

CONFARTIGIANATO DATA -

Derzeit gibt es laut Confartigianato über 3.000 Unternehmen, auch sehr kleine, die Fahrräder herstellen, reparieren und leihen und 7.815 Mitarbeiter beschäftigen . In den letzten Jahren stetig steigend, wobei die Gesamtproduktion erst in den ersten beiden Monaten des Jahres 2016 um 13, 8 Prozent zunahm. Dies sind beruhigende und indikative Zahlen, wenn man bedenkt, dass sich Italien noch in einer Stagnationsphase mit einem flachen Verbrauchstrend befindet .

  • Image
  • Image
  • Image
  • Image

BIKE SEKTOR UMSATZ IN ITALIEN -

Der Gesamtumsatz der Fahrradbranche in Italien liegt mittlerweile bei rund 1, 2 Milliarden Euro . Das Fahrrad verbessert nicht nur die Lebensqualität und die Umwelt, sondern ist auch ein Transportmittel, das Wohlstand und Arbeit schafft.

MEHR ERFAHREN: Die Vorteile des Fahrrads kommen auch der Seele zugute

Aktien