Abnehmen mit dem Fahrrad - Verschwenden Sie nicht

Anonim
Image

GEWICHT MIT DEM FAHRRAD VERLIEREN -

Nach den Sommerferien bietet sich vor allem für diejenigen, die das Glück hatten, ein Minimum an Training auf zwei Rädern zu absolvieren, die Gelegenheit, sich auch in der Stadt mit dem Fahrrad fortzubewegen . Nicht länger und nicht nur für Sport oder Zeitvertreib, sondern auch als radikale Entscheidung, inspiriert von der Philosophie, keine Verschwendung zu machen, für eine neue Mobilität.

LESEN SIE AUCH: Mit dem Fahrrad verlieren Sie mehr Gewicht als beim Joggen. Und es wirkt als Antidepressivum

WIE MAN MIT DEM FAHRRAD VERLIERT -

Eine Wahl, die Einsparungen, Respekt vor der Umwelt, Lebensqualität und vor allem Gesundheit vereint. Tatsächlich warnt eine kürzlich durchgeführte englische Studie, dass urbane Radfahrer, die lernen, sich auf zwei Rädern in der Stadt zu bewegen, in der Regel fünf Kilogramm pro Jahr verlieren . Anders als eine teure Diät, sind wir hier in der Gegenwart einer wirklichen Abnehmenheilung ohne Kosten!

SLIM BIKE -

Aber um sich mit dem Fahrrad mit einer bestimmten Häufigkeit und auch aus Gewohnheit zu bewegen, ist es gut, einige Aspekte zu berücksichtigen, die wirklich wichtig sind, um Gesundheit und Sicherheit zu verbinden . Hier sind also zehn Tipps, die wir erhalten haben, wenn wir den Experten an beiden Fronten zugehört haben .

MEHR ERFAHREN: So vermeiden Sie Fahrraddiebstahl: Tipps und Tricks

ABNEHMEN MIT DEM FAHRRAD 2

- Studiere die Reise . Umso mehr, wenn es sich um eine Routinestrecke handelt (z. B. Heimarbeit und umgekehrt), versuchen Sie zu verstehen, welche Straßen am besten zu überqueren sind und welche Radwege zu benutzen sind. Vielleicht entdecken Sie Grünflächen oder urbane Wege, die Sie nicht kannten, und auf jeden Fall können Sie Ihr Ziel durch die weniger belebten Gebiete erreichen.

- Sei beständig in deinen Bemühungen . Die Intensität des Fahrrads ist drei: langsam, mittel und schnell. Jede dieser Intensitäten entspricht einer bestimmten Anzahl von Pedalbewegungen pro Minute. Je schneller Sie sind, desto mehr verbrennt Ihr Stoffwechsel. Aber übertreiben Sie es nicht, kalibrieren Sie den Aufwand auf der Grundlage Ihres Trainingsniveaus. Und wenn Sie sich wirklich fit oder im Gegenteil zu müde fühlen, ändern Sie Ihr Tempo ohne Angst.

- Geringe Geschwindigkeit und Augenkontakt . Wenn Sie in direktem Kontakt mit Autofahrern stehen, verlieren Sie niemals die Sicht auf das Auto, das vor Ihnen fährt, und auf das, das Ihnen folgt (durch den Spiegel). Aus Sicherheitsgründen ist es am besten, zuerst auf Ihre Vorsichtsmaßnahmen zu vertrauen und Risiken zu vermeiden.

- Mehr Zeit, mehr Wohlbefinden . Wenn Sie mehr Zeit für die Heimarbeit aufwenden und umgekehrt, als Sie wirklich benötigen, haben Sie mehr Sport betrieben und auch die Ergebnisse für Ihre zweirädrige "Schlankheitskur" verbessert. Im Allgemeinen ist es gut, zwanzig Minuten voranzukommen: Die Eile mit dem Fahrrad ist nie ratsam.

- Vorsicht vor der Ferse . Denken Sie daran, dass die Unterstützung des Pedals immer mit dem Vorfuß erfolgen muss, niemals mit der Ferse oder mit dem Mittelteil. Auf diese Weise entsteht tatsächlich ein größerer Schub.

- Die richtige Höhe des Sattels . Um es zu verstehen, ist es sehr einfach. Stellen Sie sich einfach neben das Fahrrad und finden Sie es in einer Linie mit dem Hüftgurt. Dann sind Sie bereit für eine hervorragende und gesunde Fahrt.

- Ermüdung wird verringert . Wenn Sie konsequent Rad fahren, sinkt die Müdigkeit mittel- bis langfristig um 60 Prozent. Und das Gefühl der Müdigkeit wird nachlassen.

- Die beteiligten Parteien . Denken Sie daran, und passen Sie die Einstellung entsprechend an, dass beim Treten hauptsächlich das Gesäß, die Waden, das Becken und der Rücken betroffen sind. Wenn Sie bergauf fahren, ist auch der Oberkörper betroffen.

- Freundlichkeit, immer und auf jeden Fall . Freundlichkeit, Leichtigkeit und Umgangsformen geben dem Radfahrer in Stadt und Vorort eine Figur, einen Stil. Und sei geduldig, wenn der übliche Bauer die Straße überquert oder du an der Hupe bleibst, sobald die Ampel grün leuchtet. Sei überlegen und erinnere dich an Dante: "Pass nicht auf sie auf, sondern sieh zu und geh vorbei."

- Fahren Sie niemals mit etwas in der Hand . Es ist ein Sicherheitsproblem, von dem Sie nicht unbedingt abweichen können, auch wenn Sie erfahrene Radfahrer sind. Und wehe dem Radfahrer, der es sich erlaubt, sein Smartphone oder Handy beim Treten zu benutzen: Er kann den gleichen Schaden anrichten wie ein dummer und widerspenstiger Autofahrer. Für jedes Objekt gibt es Taschen und Jacken: Verwenden Sie sie.

MEHR ERFAHREN: Italien mit dem Fahrrad - die Mobilität von Millionen von Bürgern ändert sich

Aktien