Transport des Hundes mit dem Auto - Nicht verschwenden

Anonim
Image

WIE MAN IHREN HUND MIT DEM AUTO TRANSPORTIERT -

Seien Sie vorsichtig, wie Sie Ihren Hund ins Auto bringen. Unvorbereitete und ohnmächtige Autofahrer fahren oft in Begleitung von Hunden im Auto herum, die frei oder sogar auf den Beinen des Fahrers hocken. Nichts gefährlicheres . Für das Biest, für den Autofahrer und im Falle eines Unfalls für die Beteiligten.

LESEN SIE AUCH: Reisen mit Hunden und Katzen, alle Tipps, um böse Überraschungen zu vermeiden

WIE MAN DEN HUND IN DER MASCHINE TRANSPORTIERT -

Die deutschen Forscher des Allianz Center for Technology, das zur Versicherungsgruppe made in Germany gehört, haben die möglichen schwerwiegenden Folgen unserer Leichtigkeit bei Tieren im Auto untersucht. In Simulationen und Crashtests mit Dummies stellten die Forscher fest, dass ein Hund von rund 35 Kilogramm bei einem Unfall mit nur 40 Stundenkilometern zu einer Kugel mit einer Aufprallkraft von 1.400 Kilogramm wird . Sie können sich die Folgen eines solchen Falls vorstellen.

HUNDETRANSPORT MIT DEM AUTO: STRASSENCODE -

Unter anderem ist das Gesetz (in diesem Fall die Straßenverkehrsordnung) in dieser Angelegenheit sehr klar. Jeder Autofahrer kann nicht mehr als einen Hund im selben Auto mitführen, und das Tier kann in keinem Fall ein Hindernis für das Fahren sein . Und das aus offensichtlichen Sicherheitsgründen.

HUNDETRANSPORT MIT DEM AUTO: SICHERHEITSGURT -

Um ruhig zu sein und kein Risiko einzugehen, beachten Sie einfach einige Vorsichtsmaßnahmen. Wenn der Hund weniger als 12 kg wiegt, muss er mit einem Gurt gebunden werden, der am Sicherheitsgurt befestigt wird. Wenn andererseits die Größe größer ist, muss der Hund im hinteren Abteil des Autos reisen, getrennt vom Rest und vor allem vom Fahrer durch ein Netz. Klar? Und genießen Sie Ihre Reise in süßer Gesellschaft.

SEHEN SIE SICH DIE FOTOGALERIE an:

  • Image
  • Image
  • Image
  • Image

UM MEHR ZU ERFAHREN: Tiermissbrauch: Hier erfahren Sie, wie Sie ihnen helfen können

Aktien