Betriebskindergarten: Vereinbarkeit von Beruf und Familie - Verschwenden Sie nicht

Anonim
Kinder spielen im Betriebskindergarten

UNTERNEHMENSKINDER - Ein Raum im Erdgeschoss, ein Garten zum Spielen und die meisten großen Unternehmen haben es geschafft, in ihrem Gebäude ein Nest zu bauen. Dies hat zu einem doppelten Ergebnis geführt: Zum einen ein Vorteil für das Unternehmen, da die Mitarbeiter, die Kinder in den Kindergärten haben, besser arbeiten und weniger abwesend sind, zum anderen ein Vorteil für die Eltern, die die Kinder mitbringen können Arbeitsplatz und erhalten eine Erleichterung bei den Studiengebühren. Mal sehen, wie es funktioniert.

LESEN SIE AUCH: Agrinido und agriasilo, was sie sind und wie sie funktionieren

ELTERN UND KINDER - bambini giocano all'asilo nido aziendale Ein großer Teil der Eltern kehrt nach Ablauf der Elternzeit um den sechsten Lebensmonat des Kindes zur Arbeit zurück. Besonders in großen Ballungszentren, in denen Sie nicht die Möglichkeit haben, Ihre Familie zur Verfügung zu haben (Großeltern und Onkel, die noch arbeiten oder weit weg wohnen), wählen Sie sehr oft den Kindergarten, um das Wachstum von Kindern, einen Ort der Beziehungen und Beziehungen zu fördern Anregung zum Lernen durch Spielen. Nester in Unternehmen wurden geschaffen, um die Wiedereingliederung der Eltern in die Arbeitswelt zu erleichtern, insbesondere derjenigen, die auf die Bedürfnisse ihrer Mitarbeiter achten. Auch kleine und mittelständische Unternehmen rücken in Richtung Firmennester und wenn es nicht möglich ist, eigene zu haben, werden vorteilhafte Vereinbarungen mit den benachbarten Privatnestern angestrebt, um Plätze für Mitarbeiterkinder zu reservieren.

VORTEILE DER UNTERNEHMENSNESTE - bambini giocano all'asilo nido aziendale Eine Branchenstudie hat gezeigt, dass der Elternteil, der seinem Kind den Besuch des Betriebskindergartens ermöglicht, weniger abwesend ist und besser arbeitet. Um das Nest auszunutzen, braucht man keine komplizierte Bürokratie, nur einer der Elternteile arbeitet für dieses Unternehmen.

GEBÜHREN DER FIRMA KINDERGARTEN - Eine großartige Gelegenheit für Eltern, da sie sich weder mit den Wartelisten der kommunalen Nester noch mit den oft überhöhten monatlichen Gebühren für private Kindergärten befassen müssen. Die durchschnittlichen Kosten für Unternehmensnester liegen bei 200/400 € pro Monat, da das Unternehmen einen Teil der Kosten übernimmt.

BILDUNGSQUALITÄT IM NEST - Die Unternehmensnester werden von führenden Unternehmen des Bildungssektors durch interne Ausschreibungen verwaltet. Dies garantiert einen sehr hohen Qualitätsstandard, eine interne Kantine, die oft biologisch zertifiziert ist, und eine andere Aufmerksamkeit für die Unterstützung der Eltern: Es gibt zahlreiche Treffen zwischen Eltern und Erziehungspersonal, die mehr oder weniger gleichzeitig die Nähe und den Ausgang berücksichtigen von allen Mitarbeitern.

LESEN SIE MEHR: Warum lesen wir unseren Kindern keine Märchen mehr vor?

Aktien