Anonim
Image

EUROPA SPART LEBENSMITTEL -

Ist es möglich, ein neues Gleichgewicht zwischen Nahrungsmittelnachfrage und -angebot herzustellen, in einem Kontext, in dem ein Teil der Ressourcen unter der Konnotation "Überschuss" und anschließend "Lebensmittelverschwendung" fließt? Das Projekt Europe Saves Food beantwortet diese Frage und formuliert einen innovativen Vorschlag, der auf den Möglichkeiten und Verbindungen basiert, die das Internet bietet.

Reduzierung der Lebensmittelverschwendung 1

LESEN SIE AUCH: In Spanien Solidaritätskühlschränke gegen Lebensmittelverschwendung

WIE EUROPA LEBENSMITTEL SPART -

Das im Wettbewerb um den Non-Waste Award 2016 stehende Projekt nutzt eine Online-Plattform, die eine doppelte Funktion erfüllt: Zum einen können Agrar- und Lebensmittelunternehmen, Restaurants und Supermärkte ihre Lebensmittelüberschüsse nachqualifizieren, zum anderen können diese Ressourcen eingesetzt werden gemeinnützigen Organisationen, die am Europe Saves Food-Netzwerk teilnehmen, zur Verfügung stehen und diese später vertreiben können, um Menschen in wirtschaftlichen und sozialen Schwierigkeiten zu helfen. Diese Initiative würde den Übergang von einer linearen Wirtschaft zu einer Kreislaufwirtschaft bewirken, um Abfall und damit Abfall zu reduzieren.

EUROPA SPART LEBENSMITTEL ZUR VERRINGERUNG VON LEBENSMITTELABFÄLLEN -

Europe Saves Food erstellt und überwacht das ordnungsgemäße Funktionieren des Austauschs, um die Qualität des Dienstes zu gewährleisten. Dabei handelt es sich um ein Projekt, bei dem Einheiten zusammengeführt werden, die auf lokaler Ebene tätig sind, die jedoch auch für größere und komplexere Realitäten als Modell vorgeschlagen werden könnten.

  • Image
  • Image
  • Image
  • Image

Das Projekt steht im Wettbewerb um die Ausgabe 2016 des Non Sprecare Award. Um die Ankündigung zu erfahren und daran teilzunehmen, klicken Sie hier!

Wenn dir das Projekt gefallen hat, teile es auf Facebook, Twitter und G +!

MEHR ERFAHREN: Italienische Bäckereien, die Brot für die Armen spenden, sind auf dem Vormarsch

Aktien