Beliebter Beteiligungsbuchladen: "Iocisto" in Neapel - Verschwenden Sie nicht

Anonim
Image

BELIEBTE AKTIONÄRSBIBLIOTHEK -

In Neapel befindet sich im Stadtteil Vomero in der Via Cimarosa 20 die erste " Volksbeteiligungsbibliothek", zu der alle Bürger beitragen und deren Verwaltung unterstützen können Das Netzwerk, das dank Crowdfunding Gestalt angenommen hat und nun mit dem ersten online gesammelten Geld ein Projekt für Kinder gestartet hat.

LESEN SIE AUCH: Pianissimo - Bücher unterwegs, die fahrende Buchhandlung in Sizilien

DIE "IOCISTO" -BIBLIOTHEK IN NEAPEL -

Die Idee einer Bürgerbibliothek, die Ciro Sabatino, Journalist und ehemaliger Verleger, hatte, hatte in der Tat sofort großen Erfolg auf Facebook, wo viele Menschen Tag für Tag seinen Appell gesammelt und in Rekordzeit zur Verwirklichung des Projekts beigetragen haben Bibliothek. "Iocisto" ist damit zu einem Kulturverein mit mehr als 300 Mitgliedern geworden, die alle Geldgeber der beliebten Beteiligungsbibliothek sind. Ein schönes Zeichen und eine wichtige Antwort auf die Krise, die in letzter Zeit leider zur Schließung vieler Buchhandlungen im Norden und Süden des Landes geführt hat.

LESEN SIE AUCH: "Wir lesen zwei Bücher pro Monat", der Vorschlag des Gründers von Facebook

Ich OCISTO CROWDFUNDING -

Nachdem die Buchhandlung eine Crowdfunding-Kampagne auf der Indiegogo-Plattform gestartet hatte, investierte sie die ersten 5.000 Euro, die dank der Großzügigkeit von 1.11 Steuerzahlern erzielt wurden, in einen Raum für Kinder. Der Raum für junge Leser, der dank des online gesammelten Geldes geschaffen wird, wird einladend und farbenfroh gestaltet, genau wie ein Schlafzimmer: Es wird ein interaktiver Ort für Kinder, die Bücher lesen möchten, und für Mütter, die sie begleiten. Eine sorgfältige Auswahl von Texten hat die Aufgabe, die Kinder in die Leseübung zu begleiten, eine gesunde Angewohnheit, die hilft, den Geist zu erweitern, über die unmittelbare Erfahrung hinaus zu entdecken und zu erforschen und so das Gedächtnis sowie die logischen und abstrakten Fähigkeiten zu verbessern. Die Grundidee ist, "mit" dem Kind zu lesen und nicht "dem" Kind "vorzulesen, um einen ständigen Dialog zu schaffen, einen Vergleich anzuregen und die Konzentration immer hoch zu halten.

Neben den beliebtesten Bänden bietet die Buchhandlung auch Platz und Aufmerksamkeit für kleine lokale Verlage und Anfänger. Es wird kulturelle Besprechungen und Präsentationen geben. Wer an der Initiative teilnehmen möchte, kann dem Kulturverein beitreten, Aktionär der Bibliothek werden und einen Beitrag zu dessen Verwaltung leisten.

MEHR ERFAHREN : Der Bibliomotocarro, die Geschichte eines pensionierten Lehrers, der durch Italien reist, um Kindern das Vergnügen des Lesens beizubringen

Aktien