Lebensmittelrückgewinnung: das Projekt des Vereins PortAperta - Verschwenden Sie nicht

Anonim
Lebensmittelrückgewinnung: das Projekt des Vereins PortAperta

NAHRUNGSMITTELRÜCKGEWINNUNG: DAS PROJEKT DER PORTAPERTA-VEREINIGUNG - Die "PortAperta" -Vereinigung ist eine Vereinigung von Freiwilligen mit unterschiedlichem Alter, Leben, Ethnien und Philosophien, die sich jedoch dem gleichen Zweck verschrieben haben: der Rückgewinnung von Nahrungsmitteln und mehreren anderen Projekte.

LESEN SIE AUCH: Verschwendung von Lebensmitteln, hier erfahren Sie, wie Sie dies vermeiden können

RETRIEVE, RESTORE LIFE TO FOOD - Das Projekt " RecuperiAMOci - We give life to food " ist seit 5 Jahren aktiv und sieht vor, dass der Minibus mit den Freiwilligen des Vereins jeden Morgen eine Tour durch Bauernhöfe, Bäckereien, Obst- und Gemüsehändler macht, Fischhändler, Bars und Konditoreien in der Gegend, um das gute, aber unverkaufte Essen wiederzugewinnen, das sonst für die Deponie bestimmt ist. Das Essen wird daher an Ort und Stelle gebracht, gewogen, gereinigt und rationiert, um es während der abendlichen Verteilung an Familien in wirtschaftlichen Schwierigkeiten wieder in den Verbraucherkreislauf einzufügen. Die gesamte Aktivität findet dank der Arbeit eines großen und gut getesteten Personals den ganzen Tag über statt.

MEHR ERFAHREN: Die Webplattform für die Rückgewinnung von Lebensmitteln, die in Supermärkten nicht verkauft wurde

DER ZÄHLER INFORMIERT DIE ARBEIT DES TÜRHALTERVERBANDES - Neben der zentralen Tätigkeit, der Rückgewinnung und Verteilung von Nahrungsmitteln, hat das Projekt im Laufe der Jahre sein Aktionsspektrum erweitert, einschließlich anderer Dienstleistungen für den Benutzer: die „Informa "Arbeit", die den Nutzern die praktischen Instrumente für einen korrekten Ansatz zur aktiven Arbeitssuche und außerschulischen Betreuung von Kindern und Jugendlichen in armen familiären und sozialen Kontexten bieten soll. Über den Zähler „Informa lavoro“ können Sie Ihren Lebenslauf korrekt erstellen und aktualisieren, die Stellenanzeigen einsehen, sich in der Welt der Arbeit, des Angebots und der Nachfrage präsentieren.

Der Hauptsitz des "RecuperiAMOci" -Zentrums ist daher zu einem Bezugspunkt für eine "Erholung" geworden, die über die Verschwendung hinausgeht und sich auf das Thema und seine emotionale Sphäre konzentriert. Sie basiert nicht auf finanziellen Mitteln, sondern auf der Beständigkeit derjenigen, die die Aktivitäten und die Arbeit Tag für Tag organisieren. Aus diesem Grund ist die Idee von "RecuperiAMOci" auf jede territoriale Realität anwendbar und erweiterbar . Aber nicht nur das, das unmittelbare Ziel ist es, die Reichweite des Dienstes zu vergrößern, indem es allen Bürgern zur Kenntnis gebracht wird, damit sich jeder Interessierte daran wenden kann.

MEHR ERFAHREN: Unsere speziellen Stellenangebote

DER KAMPF GEGEN DIE VERLASSUNG DES VEREINS PORTAPERTA - Das dritte Ziel des Projekts "RecuperiAmoci - Wir geben der Nahrung Leben", das sich auf das Jahr 2014 bezieht, betrifft die allgemeine und berufliche Bildung und hat als Hauptziel die Bekämpfung des Schulabbruchs : Es war Ab November 2013 einen kostenlosen Nachmittagsdienst für Kinder und Jugendliche der Grund- und Mittelschule einrichten. Die Schülergruppe wird bei der Erfüllung der der Schule übertragenen Aufgaben von einem Team von Freiwilligen begleitet.

"Wer aufhört, ist verloren" und mit diesem Geist erweitert der Verein PortAperta sein Tätigkeitsspektrum immer weiter.

LESEN SIE AUCH: Weniger Absolventen in Italien, weniger Wohlstand für das Land, eine der großen italienischen Verschwendung

Das Projekt steht im Wettbewerb um die Ausgabe 2014 des Non Sprecare Award. Um die Ankündigung zu erfahren und daran teilzunehmen, klicken Sie hier!

Wenn dir das Projekt gefallen hat, teile es auf Facebook, Twitter und G +!

Aktien