Nicht verschwenderische Filme: Slow Food Story

Anonim
Image

„Sie geben das Geld für Designer-Unterwäsche aus und nicht für Essen. Aber was ich esse, kommt herein und wird zu Carlo Petrini, während die Unterhose draußen bleibt ": Schon aus dieser Bestätigung spüren wir eine große Affinität zum Film Slow Food Story, der ab dem 30. Mai in den Kinos erscheint und die Geschichte eines Traumes erzählt und vor allem die Leute, die es langsam geschafft haben, und es schien sehr gut für unsere Auswahl von "Non-wasteful Movies" geeignet. Hinter der Kamera steht Stefano Sardo, Petrinis historischer Rechtshänder, der die Slow Food-Stiftung für Biodiversität leitet. „Ich wollte nicht nur die philosophische Fotografie von Slow Food machen, sondern auch eine Geschichte erzählen. Das begann an einem abgelegenen Ort im italienischen Nordwesten und landete auf der internationalen Bühne. Und dann wollte ich die Entstehung einer Idee inszenieren, die keine sofortige Geburt ist, sondern etwas, das sich aus der Zeit und den Ereignissen des Lebens und den kulturellen Veränderungen in das verwandelt hat, was es heute ist ", sagte der Regisseur in Repubblica.

FÜR EINE ABFALLFREIE KÜCHE lesen Sie hier alle Rezepte mit Resten

DIE GENESIS DER LANGSAMEN NAHRUNG. Der Dokumentarfilm erzählt die Biographie eines revolutionären Führers, der sich ausschließlich der Sache auf Kosten des Privaten und der Gesundheit verschrieben hat. Eine Revolution, die vom Recht auf Vergnügen geprägt ist. Alle Etappen, von der Boccon-Weinstube, in der Carlìn und seine Freunde an den Tischen sitzen, über Arcigola bis Gambero Rosso, von der Geburt von Slow Food bis Terra Madre und Eataly. Begleitet wird die Geschichte von Zeugnissen enger Freunde und berühmter Gäste wie Prinz Charles, der am Salone del Gusto teilnahm, und dem unterstützenden Interview der amerikanischen Köchin Alice Waters, Beraterin des Weißen Hauses für den Michelle Obama-Garten. Sehen Sie sich das an und teilen Sie uns Ihre Meinung mit!

Die Kinos, die den Aperitif anbieten. Wer den ersten sehen möchte, sollte beachten, dass:

  • Slow Food-Mitglieder erhalten ein ermäßigtes Ticket, wenn sie ihre Karte an der Kasse vorzeigen. Wenn Sie bei EATALY in Rom, Mailand, Genua, Turin, Bologna einen Kauf in beliebiger Höhe tätigen, erhalten Sie einen Gutschein, der Sie zu einem ermäßigten Ticket für SLOW FOOD STORY berechtigt.
  • Anlässlich der Ankunft des Films in den Kinos organisierten die Kinos, die ihn programmierten, mit der Slow Food Condotte einen Aperitif / eine Verkostung, die den Zuschauern vor der Besichtigung angeboten wurde. Dies sind die ersten bestätigten Kinos, die den Film ab dem 30. Mai programmieren werden - um den Updates zu folgen: slowfoodstory.com

BRA - Cinema Impero (nationale Vorschau am 29. Mai)
ROM - Kino 4 Fontane
MAILAND-Kino Apollo (Veranstaltung am 30. Mai) und auf der CENTRALE ab 31. Mai
GENUA-Cinema City
TURIN - Zentrales Kino
UDINE- Visionäres Kino
PADUA - Porto Astra
PISA-Cinema Lanteri
SAN REMO - Kino Ariston
BOLOGNA-Kino Lumiere
PORDENONE-Cinemazero-Kino
PESARO-Kino Loreto
TRENTO-Cinema Astra
CAGLIARI - Kino-Odyssee
TRIESTE - Giotto Kino

Aktien