Mehr Studenten in der Landwirtschaft, aber weniger Land zum Anbauen

Anonim
Image

Das Durchschnittsalter derjenigen, die das Land bewirtschaften, steigt und der Generationswechsel wird immer langsamer. In der Landwirtschaft sind nur 3, 4 Prozent der jungen Fahrer unter 35 Jahre und weniger als 7 Prozent unter 40 Jahre alt. In Zahlen ausgedrückt bedeutet dies, dass nur 112.000 Betriebe von jungen Menschen von insgesamt 1 geführt werden 6 Millionen Unternehmen des Sektors sind über das gesamte Staatsgebiet verstreut.

Obwohl das Interesse der jüngeren Generationen an dem Land stetig zunimmt, gibt es keine Verfügbarkeit von Land und Einrichtungen für den Kauf.

Hinzu kommt, dass die Bürokratie die Verfahren verschärft und die Zeit verlängert. Kurz gesagt, der Umsatz in der Landwirtschaft - der einzige Sektor, in dem die Arbeitslosigkeit durch einen Anstieg der Beschäftigtenzahl (ein durchschnittlicher Anstieg von 2 Prozent auf 8.100 Einheiten) gebremst wird - wird durch eine Reihe von "Verzögerungen" und für "zurückgehalten" Landmangel. Wenn der italienische Bauernverband die Schaffung einer Banca della Terra beantragt, eines öffentlichen Archivs, das von der ISMEA verwaltet wird und staatliches Land für Junglandwirte sammelt, erinnert Confagricoltura daran, dass der Primärsektor die Beschäftigung von etwa einer Million Arbeitnehmern garantiert.

Jungen Menschen neue Räume bieten: Fast 50 Prozent der in der Landwirtschaft Beschäftigten sind jünger als 40 Jahre und die Hälfte davon jünger als 29 Jahre. Als Beweis für das wachsende Interesse der jüngeren Generationen an der Arbeit auf dem Feld ist dies der Boom, den die Einschreibungen an der Landwirtschaftlichen Fakultät verzeichnen.

Ecoseven

Aktien