Das Volk und die Götter: Das Buch von Galdo und De Rita über Rai 3 - Verschwenden Sie nicht | Agenda 2020

Anonim
Image

"DIE MENSCHEN DER GÖTTER", DAS BUCH VON ANTONIO GALDO UND GIUSEPPE DE RITA - Frauen, die die Wirtschaft wiederbeleben und Arbeitsplätze schaffen, Generationenwechsel und die Notwendigkeit, keine Arbeitsplätze zu verschwenden: das sind die Themen des Tages auf unserer Website, auf der der Regisseur Antonio Galdo und Giuseppe De Rita, Präsident von Censis, zusammen mit Concita De Gregorio anlässlich der Präsentation ihres Buches "Das Volk und die Götter" während der Sendung "Daily Bread" diskutieren werden am 3. März auf der Rai 3 um 12.45 Uhr.

Image

„Die Menschen und Götter sind hoffnungslos fortgegangen. Die Große Krise hat die verschiedenen Gesellschaftsgruppen durch einen Abgrund getrennt und die Verbindungskette zwischen Volk und Elite ist gebrochen . Wir haben den supranationalen Bereichen und den Finanzmächten Souveränität verliehen, die von Straflosigkeit und Interessenkonflikten verschmutzt sind. Wir sind Subjekte ferner Reiche geworden. Politik und Italiener haben nicht mehr viel zu sagen. Die Beziehung verschlechterte sich und starb in gegenseitiger Trennung aus. Wir sind ein lebenswichtiges Volk, aber wir müssen den Weg der Entwicklung beschreiten und die Souveränität wiedererlangen. Und vor allem müssen wir die Abstände zwischen immer reicheren und ärmeren Menschen verringern. "

LESEN SIE AUCH: Wirtschaftskrise und "Manzession", und Frauen kehren zur Arbeit zurück

Aktien