ABI Forum: Ein einzigartiger Bericht über die Nachhaltigkeit von Unternehmen | Nachrichten 2020

Anonim

Geld verdienen reicht nicht mehr. Jetzt müssen Unternehmen hart arbeiten, um sie gut zu machen. Auf nachhaltige Weise. Für die Wirtschaft, die Umwelt, die Gesellschaft. Das Thema Corporate Social Responsibility (auf Englisch Corporate Social Responsibility, kurz CSR) steht im Mittelpunkt des Forum ABI (Italienischer Bankenverband), das heute Morgen in Rom eröffnet wurde und gleichzeitig die Größen der Welt anspricht Sie konfrontieren sich in Davos in der Schweiz, um die Krise zu überwinden.

Ein Jahr nach der ersten Ausgabe des Forums im Jahr 2005 entstand die Vereinigung der Fachleute aus dem Testament von ALTIS (Hochschule für Wirtschaft und Gesellschaft der Katholischen Universität Mailand) und ISVI (Institut für Unternehmenswerte). CSR Manager Network, das heute zusammen mit dem Global Compact Network und dem Forum für nachhaltige Finanzen zur jährlichen Organisation der römischen Veranstaltung beiträgt.

So wurde in unserem Land wenig über verantwortungsvolles Produzieren geredet, und der Beruf des CSR-Managers gibt es in Italien seit etwas mehr als zehn Jahren, während es seit acht Jahren einen speziellen Fortbildungskurs für diejenigen gibt, die etwas unternehmen möchten diese Straße.
Aber wer sind sie und was tun die Menschen, die sich jeden Tag, insbesondere in großen Unternehmen, darum kümmern, Nachhaltigkeitsaspekte in das Geschäft zu integrieren? "Der Bereich, in dem ein CSR-Manager tätig ist, ist sehr groß: Er umfasst die sozialen, ökologischen und alle Beziehungen zu internen und externen Interessengruppen", erklärt Stefania Bertolini, Generalsekretärin des Netzwerks und Direktorin von Isvi. «Der CSR-Manager spielt eine wichtige Rolle bei der Koordinierung der Arbeit anderer, definiert die Ziele und misst die Ergebnisse. Es muss jeden Tag mit den verschiedenen Figuren des Unternehmens in Kontakt treten: Deshalb macht es nicht die Arbeit anderer, sondern muss es wissen, weil es die Ziele und Verantwortlichkeiten mit ihnen teilt ", erklärt Caterina Torcia, Präsidentin des Verbandes und Leiterin der CSR im Giganten der Vodafone-Telefonie .

Im Umweltbereich kann ein Manager mit sozialer Verantwortung eine Reihe von Initiativen organisieren: « Jetzt geht es vor allem um Mobilität und Energie, aber auch um soziale und ökologische Kommunikation . Ich erinnere mich an die Fälle von Autogrill, das eine umweltfreundliche Verkaufsstelle eröffnet hat, oder von Autostrade, das in vielen Parkbereichen Photovoltaik-Module auf den Dächern von Parkplätzen installiert hat. Ich denke wieder an Novamont, das Nachhaltigkeit zu seinem Kerngeschäft gemacht hat, oder an die Obiettivo Lavoro- Gruppe, die es geschafft hat, durch einen sicheren und wirtschaftlichen Fahrkurs für ihre Mitarbeiter erheblich Kraftstoff für Firmenwagen zu sparen ", sagt Stefania Bertolini.

Auf dem ABI-Forum werden die CSR-Manager aufgefordert, Erfahrungen und Kenntnisse mit Bankern und Unternehmern auszutauschen, eine Bestandsaufnahme der Verbreitung von Praktiken der sozialen Verantwortung in italienischen Unternehmen vorzunehmen und diese in der so genannten " Geschäftsgeschichte " zu übermitteln und zu erzählen. “. Wenn es für ein Unternehmen tatsächlich wichtig ist, Nachhaltigkeitsmaßnahmen zu ergreifen, ist es daher unerlässlich, die Verbraucher, die öffentliche Meinung und alle anderen Interessengruppen zu informieren.

Aber wo soll ich anfangen? Ein runder Tisch des Forums widmet sich dem Verhaltenskodex, dem Dokument, in dem die im Unternehmensgefüge verankerten Werte formalisiert werden. Dies ist der erste Schritt für ein Unternehmen, das sich für CSR engagieren möchte. Hinzu kommt die viel komplexere Frage der Nachhaltigkeitsberichte, die die Auswirkungen in Bezug auf die drei Dimensionen Wirtschaft, Umwelt und Soziales berücksichtigen. Heute, erklärt Bertolini, sind diese Jahresabschlüsse schwer zu vergleichen, mit dem Risiko, dass sie "aufgrund der zu unterschiedlichen Anwendung von Standards und der übermäßigen Interpretationsfreiheit zu einer reinen Selbstreferenzübung werden, während es an der Zeit ist, ernst zu werden und anzufangen Unternehmen wirklich anhand vergleichbarer Abschlüsse bewerten ». Daher das einzigartige Projekt, das der Verein gemeinsam mit Istat auf dem Forum starten wird. Ziel ist die " Erstellung von Erhebungsindizes mit statistischer Validität auf nationaler Ebene, die auch Umwelt-, Sozial- und Governance-Kriterien berücksichtigen ".

Die ABI-Veranstaltung bietet daher die Gelegenheit, über die Überwindung des Nachhaltigkeitsberichts in Richtung der neuen Grenze zu sprechen: integrierte Berichterstattung . In der integrierten Berichterstattung sind also alle Unternehmensbestandteile (Finanzdaten kombiniert mit denen der Nachhaltigkeit) zu beschreiben, die zur Ermittlung des von einem Unternehmen generierten Gesamtwerts beitragen. «Integrierte Berichterstattung - so erklären sie dem ABI - bedeutet nicht nur, mehr Informationen bereitzustellen, sondern eine neue Methode zu entwickeln, mit der die globalen Ergebnisse eines Unternehmens, ihre Auswirkungen auf den Markt und auf die Stakeholder, ihre Auswirkungen, klar und transparent dargestellt werden Fähigkeit zur Umsetzung einer Strategie, die Aspekte der Nachhaltigkeit in die Organisation integriert ". «In Italien haben einige Unternehmen wie Enel bereits ein integriertes Berichtswesen eingeführt, andere werden dies tun. Es ist eine langfristige Diskussion, aber die Entwicklung der Berichterstattung geht in diese Richtung », schließt Stefania Bertolini. Auf internationaler Ebene wird bereits seit einiger Zeit darüber gesprochen (ein internationales Ad-hoc-Gremium, das International Integrated Reporting Committee wurde ebenfalls eingerichtet), und in Südafrika ist beispielsweise eine integrierte Berichterstattung für an der Johannesburg Stock Exchange notierte Unternehmen obligatorisch geworden.

Aktien

DIY Tischdecke - Verschwenden Sie nicht

DIY-Tischdecke - Viele originelle Ideen, um keine alten Geschirrtücher zu verschwenden und sie in eine kuriose und originelle DIY-Tischdecke zu verwandeln.