Die Schule der Anderen Verwaltung am 13. und 14. Mai in Padua | Agenda 2020

Anonim

Die „Scuola di Alt (r) Administration“ ist eine kostenlose Fortbildung, die am Freitag, den 13. und Samstag, den 14. Mai im Rahmen des Bürgerfestivals 2011 im Palazzo della Gran Guardia in Padua stattfindet.

Um teilzunehmen, müssen Sie sich bis zum 30. April registrieren. Die Registrierung ist kostenlos auf der Website www.festivaldellacittadinanza.it/index.php

Die Schule zielt darauf ab, zur Verbreitung "tugendhafter" Managementpraktiken der "res publica" und zur Weitergabe von Kompetenzen zwischen Administratoren beizutragen. Die in einigen italienischen Gemeinden bereits umgesetzten und erfolgreich erprobten bewährten Verfahren werden den Teilnehmern veranschaulicht und erläutert.

Die Empfänger des Kurses sind Bürgermeister, stellvertretende Bürgermeister, Stadträte, Stadträte und Kandidaten, Techniker, Beamte und kommunale Sekretäre / Manager sowie Bürger, die motiviert sind, erfolgreiche Best Practices in der Region zu reproduzieren.

Die Lehrer Sie sind Bürgermeister, Stadträte, Stadträte, aber auch Beamte und in einigen Fällen Vertreter von Unternehmen, die die Gemeinde bei der praktischen Umsetzung der vorgestellten Erfahrungen unterstützt haben.

Der Kurs wird in fünf thematische Sitzungen unterteilt:
Abfall;
• Wasser und Gemeinschaftsgüter;
• Energie;
• soziale Integration und aktive Teilnahme;
Gebietsverwaltung.

Die "School of Alt (r) Administration" entstand aus einer Idee der National Association of Virtuous Municipalities und der Cart'armata edizioni srl und wurde auf der Messe "Fa la cosa cosa" in Mailand erfolgreich getestet.

Die Alt (r) Administration School beim Citizenship Festival ist eine Initiative der ASA Cooperative und der Virtuous Municipalities Association, die unter der Schirmherrschaft von ANCI Nazionale und unter Mitwirkung von ANCI Veneto, Banca Popolare Etica und Inno.Vìe durchgeführt wird.

Freitag, 13. und Samstag, 14. Mai 2011 im Palazzo della Gran Guardia in Padua

Aktien