Design im Borgo in Castiglione Olona am 21. Mai | Agenda 2020

Anonim

Samstag, den 21. Mai um 19.30 Uhr wird anlässlich der zweiten Ausgabe von "Zwischen Kunst und Verkostung" die Ausstellung "DESIGN IM DORF - Studenten gestalten Castiglione Olona neu" im Palazzo Branda Castiglioni eröffnet , einer Zusammenarbeit der Stadtverwaltung Castiglione Olona - Abteilung für Kultur und Polytechnik von Mailand - Schule für Gestaltung zur Formulierung strategischer Leitlinien für die Sanierung und Wiederbelebung des Images des Dorfes. Das Programm, das für das akademische Jahr 2010-2011 in zwei separaten Labors aktiviert wurde, sah die Erforschung des historischen Zentrums vor, um eine Stadt als pünktliche und weit verbreitete Heimat für Kultur und Gastfreundschaft und eine damit verbundene kreative Gemeinschaft zu schaffen in die Welt von Kunst, Design und Handwerk.

Das erste "Endgültige Syntheselabor - Neotopias" unter der Leitung der Professoren Luciano Crespi, Agnese Rebaglio, Davide Crippa, Ugo La Pietra und Osvaldo Pogliani interpretierte das Dorf auf ausgesprochen innovative Weise neu und bezog sich auf Räume mit hohem thematischen und symbolischen Wert Vorschläge für "Neotopias", dh Orte, die für neue Formen der Gastfreundschaft bestimmt sind; Das zweite, "Interior Design Laboratory - The Hospitality System", unter der Leitung der Lehrer Luca Scacchetti und Francesco Scullica, zielte darauf ab, neue "Formen und Formeln" von Unterkünften in Castiglione Olona innerhalb des Dorfes oder in Castiglione Olona zu entwerfen signifikante externe Strukturen, die stillgelegte Gebäude oder Gebäudeteile verwenden, die derzeit funktionieren, aber teilweise nicht genutzt werden.

„Die von den Studenten präsentierten Werke sind hypothetische Darstellungen des Borgo di Castiglione Olona und insbesondere seiner bedeutendsten Monumente, die überarbeitet und mit möglichen Projekten zur Neugestaltung und Neuinterpretation der Räume vorgestellt wurden. Es sind Vorschläge und Ideen, die aus einer sorgfältigen Analyse des Territoriums und des historischen Kontexts hervorgehen. Sie werden nützlich und grundlegend für uns und für alle - wie der Kulturrat Stefano Uboldi erklärt -, um das Dorf aus einer ungewöhnlichen und innovativen Perspektive betrachten zu können. Wir müssen darüber nachdenken, wie wir unsere Gebäude am besten aufwerten, ihr Potenzial voll ausschöpfen und ihren Charakter und ihre Besonderheiten verbessern können. "

Die Projekte werden vom 21. Mai bis 21. Juni 2011 in den Museumsräumen des Palazzo Branda Castiglioni ausgestellt. Öffnungszeiten: Dienstag bis Samstag von 9.00 bis 12.00 Uhr und von 15.00 bis 18.00 Uhr

Aktien

Smartphone im Klassenzimmer - Verschwenden Sie nicht

Smartphone im Klassenzimmer - Minister Fedelis Entscheidung, die Verwendung des Smartphones im Klassenzimmer einzuführen, die Debatte über das Thema, die Vor- und Nachteile.