Globaler Astronomietag in Rom | Agenda 2020

Anonim

MACROeo (electronicOrphanage) präsentiert den Global Astronomy Day - Rom, CONNECT THE DOTS und SEE THE UNSEEN am Samstag, den 28. April 2012, ab 13:13 Uhr im Raum AREA del MACRO: Eine Veranstaltung, die sich mit der Beziehung zwischen Kunst und Wissenschaft befasst und an der Künstler und Besucher teilnehmen aktiv über die Beobachtung und Erklärung von Himmelsereignissen nachdenken und die Wahrnehmung der Realität (des Universums) und ihre Interpretation durch Workshops, Projektionen, Internet-Stationen usw. reflektieren . Die Veranstaltung findet anlässlich des GLOBAL ASTRONOMY MONTH 2012 (GAM) statt, das von Astronomers Without Borders organisiert wird, einer Organisation, die Wissen und freundschaftliche Beziehungen fördert, die nationale und kulturelle Grenzen überwinden und professionelle Astronomen, Pädagogen und neugierige Menschen des Himmels zusammenbringt. auf der ganzen Welt. Fünf geladene Künstler: Laurent Faulon und Delphine Reist, derzeit am Schweizerischen Institut in Rom wohnhafte Künstler, der Roman Stefano Canto, das Duo AOS - Art is Open Source (S. Iaconesi / O. Persico). Weitere Informationen finden Sie unter www.macro.roma.museum .

Aktien