Monza, an der Rennstrecke für Tierrechte | Agenda 2020

Anonim

"Monza für Tiere" ist die Demonstration gegen Misshandlung und Tötung von Tieren . Termin Samstag, 7. Juli: Der Tag beginnt um 9.30 Uhr und bis 15.00 Uhr haben Familien und ihre vierbeinigen Freunde freien Zutritt zu einem Bereich mit Ständen von Körpern, die sich für den Schutz der Umwelt und der Tiere einsetzen. Freizeitaktivitäten und Verkaufsstände mit Handwerksprodukten und vegetarischen Gerichten. Am Nachmittag treten die Aufführungen lokaler Künstler und am Abend Enzo Iacchetti, Zeugen der Veranstaltung, Tonino Carotone und Irene Fornaciari, die das Nomadenkonzert vorstellen, auf der Bühne auf. Die Abendkarte kostet 20 Euro.

Aktien