Die Batterie, die mit Wasserstoff betrieben wird

Anonim
Image

Eine Technologie, die die Welt verändern wird. Mit dieser Motivation wurde das in Turin ansässige Unternehmen "Electro Power System" vom World Economic Forum ausgezeichnet, der internationalen Organisation, die jedes Jahr in Davos, Schweiz, Politiker und Wirtschaftswissenschaftler zusammenbringt, um sich zu entwickeln und belohnen Entwicklungsprojekte.

Der Preis wurde zum ersten Mal an ein italienisches Unternehmen vergeben und für Technologien, die auf eine Zukunft ausgerichtet sind, die weit über das hinausgeht, was wir uns heute vorstellen können. Dies sind "Brennstoffzellen", in der Praxis Wasserstoffbatterien, die saubere Energie erzeugen können, die andere erneuerbare Energien unterstützen und sich selbst aufladen. "Wir denken an Wind oder Photovoltaik - erklärt der" Schöpfer "der Firma Adriano Marconetto - wenn die Sonne fehlt oder der Wind fehlt". Brennstoffzellen erzeugen Energie aus Wasser und "verwerfen" Wasser. Marconetto ist ein Manager, der der Zukunft der Technologie und des Geschäfts immer voraus war und Vitamic, das Portal zum Herunterladen von MP3-Musik, geschaffen hat.

Vitamic verkaufte daraufhin eine "Tour" in den USA und kehrte mit der Überzeugung zurück, dass die Zukunft in erneuerbaren Energien liege. "Und die Herausforderung bestand darin, italienische Technologie einzusetzen - sagt er -, die ich durch die jungen und talentierten Kinder fand, die am Polytechnikum studiert hatten." Heute hat das Electron Power System einen Jahresumsatz von sieben Millionen und einen riesigen Markt zu erobern, auch wenn die in Turin produzierten Wasserstoffbatterien bereits größtenteils in Asien und Afrika landen, bleibt hier nur ein Drittel.

"Wir haben Raum, um den Umsatz in kürzester Zeit zu verdoppeln und noch viel weiter zu gehen." Der Titel des Technology Pioneer 2012 würdigt nun die Rolle, die Electro Power Systems bei der technologischen Entwicklung von Wasserstoffbatterien gespielt hat, und wie es dem Unternehmen gelungen ist, strategische Vision (Wettbewerb auch bei den Kosten) und Konkretheit zu verbinden (über 600 Brennstoffzellen sind weltweit installiert) ). Die Auszeichnung wird auf der nächsten Jahrestagung der neuen Champions vom 14. bis 16. September in Dalian, China, verliehen.

Der "ElectroSelfTM", so der Name der preisgekrönten Wasserstoffbatterie, ist das einzige System der Welt, das sich selbst aufladen kann, dh Wasserstoff wird überall dort produziert, wo er vorhanden ist, solange er mit erneuerbarer Energie oder dem Stromnetz kombiniert wird ‚Wasser. In der Praxis entfällt der Verbrauch von Kraftstoff (Wasserstoff selbst oder Dieselkraftstoff in herkömmlichen unterbrechungsfreien Stromversorgungen). Wenn überschüssige Energie vorhanden ist, legen Sie sie beiseite, um sie bei Bedarf zu verwenden. "Die Alternative - sagt Marconetto - wäre ein Behälter voller Batterien …".

Aktien